• IT-Karriere:
  • Services:

Umfrage zum dmmv-Gehaltsspiegel 2003 startet

Gehaltsentwicklung der Internet- und Multimediabranche unter der Lupe

In diesem Jahr ruft der Multimedia-Branchenverband dmmv wieder Arbeitgeber und Arbeitnehmer zur Teilnahme am dmmv-Gehaltsspiegel auf. Das Ergebnis der Befragung soll Rückschlüsse darauf geben, ob sich die Konsolidierung der Internet- und Multimediabranche auf die Gehälter auswirkt, ob diese generell stagnieren oder ob bestimmte Positionen dennoch besser bezahlt werden als je zuvor.

Artikel veröffentlicht am ,

Antworten auf solche Fragen zu Gehältern sowie zu deren vertraglichen Rahmenbedingungen soll der fertige dmmv-Gehaltsspiegel 2003 liefern. Dazu ist allerdings - wie schon in den vier Vorjahren - die aktive Teilnahme der Branchen-Akteure notwendig. Als Dank sollen alle teilnehmenden Unternehmen, welche die Befragung vollständig beantwortet haben, ein Gratisexemplar der Studie erhalten, verspricht der dmmv.

Stellenmarkt
  1. Transdev Vertrieb GmbH, Leipzig
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Erstmals werden die Daten nun im Kalenderjahr der Veröffentlichung erhoben. Zudem beschränkt man sich nun auf die Methode der Online-Befragung, da diese der Branche angemessener sei. Den Fragebogen finden Personaler und Mitarbeiter beim HighText-Verlag - der auch diesmal die Publikation als Buch übernehmen wird - unter dem Link: www.ibusiness.de/gehaltsspiegel/unternehmen.html. Die Beantwortung soll etwa 15 - 20 Minuten Zeit in Anspruch nehmen, wobei das Ausfüllen des Fragebogens bei Registrierung auch zwischendurch unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden kann. Der Fragebogen für Mitarbeiter soll erst im Laufe des morgigen 20. Mai 2003 online gehen.

Die Angaben des Fragebogens werden laut dmmv und HighText-Verlag selbstverständlich anonymisiert und streng vertraulich behandelt. In die Auswertung sollen keinerlei Namen oder Unternehmensbezeichnungen einbezogen werden. Die Befragung endet am 6. Juni 2003, der dmmv-Gehaltsspiegel 2003 wird voraussichtlich im Juli 2003 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 27,99€
  3. 31€
  4. 11,49€

Mike 20. Mai 2003

Und bei Highttext steht: Als Dank für ihren Aufwand erhalten alle Unternehmen, die die...

hurbl 20. Mai 2003

Erst lesen, dann motzen! Berlin, 16. Mai 2003 Auch in diesem Jahr und damit schon zum...

Toll 19. Mai 2003

Toll und wenn ich die Daten (sind ja auch meine dabei), dann darf ich so richtig dafür...


Folgen Sie uns
       


Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
Crysis Remastered im Technik-Test
But can it run Crysis? Yes!

Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
  2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
  3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    •  /