Abo
  • Services:

BenQ steigt mit drei Geräten in den Notebook-Markt ein (Upd)

Mit Pentium-4-M-Prozessor, GeForce4-Go-Grafikchip und Raumklang ausgestattet

BenQ will ab Anfang Juni 2003 in den Notebook-Markt einsteigen. Zwei Pentium-4-M-basierte Geräte, das Joybook 3000 und das Joybook 8000, will der Hardwarehersteller ab diesem Zeitpunkt ausliefern und damit auch gehobenen Ansprüchen gerecht werden. Nachtrag: Zum gleichen Zeitpunkt soll auch ein Centrino-basiertes Joybee-Modell erscheinen, das längere mobile Arbeitszeiten bei gleichzeitig geringerem Gewicht verspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Im BenQ Joybook 3000 verrichtet ein 1,8-GHz-Pentium-4-M-Prozessor sein Werk, dem 256 MByte DDR266-SDRAM, eine 30-GByte-Festplatte und ein DVD-ROM-/CD-RW-Kombilaufwerk zur Seite stehen; ein Diskettenlaufwerk fehlt. Das Gerät verfügt über einen 15-Zoll-Bildschirm mit einer maximalen Helligkeit von 200 cd/qm und einer XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkte). Für ordentliche 2D- und 3D-Grafikleistung soll ein GeForce4-Go-Grafikchip mit 32 MByte Speicher sorgen, während mittels digitalem Audioausgang (SPDIF) das Ohr verwöhnt werde. Um Musik zu spielen, muss das Joybook nicht angeschaltet werden, denn Audio-CDs und MP3-Dateien auf CD, Festplatte oder Speicherkarte können auch so über die integrierten Stereolautsprecher wiedergegeben werden.

BenQ Joybook 3000
BenQ Joybook 3000
Inhalt:
  1. BenQ steigt mit drei Geräten in den Notebook-Markt ein (Upd)
  2. BenQ steigt mit drei Geräten in den Notebook-Markt ein (Upd)

Erweitert werden kann das Joybook 3000 per PC-Card-Steckplatz sowie mittels externer Peripherie an einer Firewire-400- und vier USB-2.0-Schnittstellen. Ein 4-in-1-Speicherkartenlaufwerk liest und beschreibt Karten der Typen Secure Digital (SD), Multimedia Card (MMC), Smart Media und Memory Stick. Weiterhin geboten werden ein VGA-Ausgang, ein TV-Ausgang, ein integriertes Modem und ein 10/100-Mbps-Ethernet-Ausgang. Eine 802.11b-konforme WLAN-Karte kann mittels internem Mini-PC-Slot nachgerüstet werden. Mit dem integrierten Lithium-Ionen-Akku soll das 26,8 x 33 x 4 cm und 3 kg schwere Joybook 3000 rund drei Stunden durchhalten.

BenQ steigt mit drei Geräten in den Notebook-Markt ein (Upd) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-8%) 54,99€
  3. 2,49€
  4. 3,86€

Plasma 20. Mai 2003

Ich bin entzückt, als ich die ersten Dollarpreise für diese Dinger gesehen hab wollte ich...

EinLurch 20. Mai 2003

ex-acer und jetzt irgendwie verkracht mit acer... irgendwie sowas in der art...

CK (Golem.de) 20. Mai 2003

Ah, danke für die Info, zum 5000 hab ich nichts von Benq erhalten. Ich schau gleich mal...

ram1 20. Mai 2003

Hi! Es sind drei Geräte: Joybook 3000, 5000 und 8000 Gruß, Gert

Sven Janssen 19. Mai 2003

ist BenQ nicht Acer? Sven


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /