Abo
  • Services:

Spieletest: Devastation - Shooter mit Unreal-Engine

Screenshot #3
Screenshot #3
Da man Anführer einer ganzen Gruppe von Kämpfern ist, wird man beständig von einer wechselnd großen Riege weiterer Rebellen begleitet. Wahlweise kann man Einzelnen von ihnen oder gleich der ganzen Gruppe Befehle wie "Position halten", "angreifen" oder "verteidigen" geben. Allerdings lässt die künstliche Intelligenz der Kumpanen stellenweise doch arg zu wünschen übrig, nicht selten rennen sie etwa direkt in das feindliche Feuer.

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg

Screenshot #4
Screenshot #4
Grafisch ist Devastation stellenweise ein wirklicher Hit - die Verwendung der aktuellen Version der Unreal-Engine hat sich ausgezahlt, beeindruckende Effekte und hoch detaillierte Texturen machen das Spiel größtenteils zu einem optischen Leckerbissen. Auch die (englische) Sprachausgabe überzeugt.

Neben insgesamt zwanzig unterschiedlichen Einzelspieler-Modi gibt es auch vier verschiedene Mehrspieler-Modi, die die typischen Shooter-Optionen wie etwa Deathmatch für Netzwerk- und Internetspiel bieten.

Fazit:
Devastation ist im Großen und Ganzen ein wenig bieder: Die Hintergrundgeschichte hält zwar die eine oder andere interessante Wendung bereit, wirkt insgesamt aber eher uninspiriert, und das Gameplay bietet im Grunde nichts, was man nicht schon von anderen Shootern kennen würde. Wenn man sich daran nicht stört, bekommt man aber ein unterhaltsames und schick präsentiertes Spiel geboten, das dank der unterschiedlichen Spieloptionen für Profis und Anfänger gleichermaßen geeignet ist.

 Spieletest: Devastation - Shooter mit Unreal-Engine
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)

Michael 28. Aug 2004

Bis auf die manchmal etwas dämliche KI finde ich das Spiel gar nicht so schlecht. Jedoch...

stinker 20. Mai 2003

Da muss ich dir leider recht geben die ki ist mies dafür sind die gegner aber oftmals...

leidernicht 20. Mai 2003

habe die us bereits vor einem monat angezockt und nach 2 std. angeödet aufgehört, das...

fUnk` 19. Mai 2003

Trixda, schau Dir die anderen Berichte von der Seite an dann weisst Du wie objektiv die...

Trixda 19. Mai 2003

Volle Zustimmung. Wobei der Test, den D-Fense da verlinkt hat, ja alles andere als ne...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /