Abo
  • Services:

Hush liefert C3-basierten Flüster-PC auch mit 1 GHz

VIA-EPIA-M10000-Mini-ITX-Komplettsystem mit lüfterloser Prozessorkühlung

Nachdem Hush Technologies bereits auf der CeBIT 2003 mit seinem lüfterlosen und somit geräuscharmen Design-PC am VIA-Stand auf sich aufmerksam machte, gibt es diesen nun auch mit 1 GHz. Zum Einsatz kommt diesmal ein VIA-EPIA-M10000-Mini-ITX-Mainboard mit 1-GHz-C3-Prozessor mit Nehemiah-Kern anstelle des mit 933 MHz getakteten Modells mit langsamerem Ezra-Prozessorkern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das interne, nur 17 x 17 cm große VIA-EPIA-M10000-Mainboard nutzt VIAs North Bridge "UniChrome CLE266" mit integriertem S3-Unichrome-AGP-8X-Grafikkern. Dieser übernimmt dank integriertem MPEG-2-Decoder die DVD-Wiedergabe. Hush liefert seine Systeme mit 128 MByte bis maximal 1 GByte DDR266-SDRAM aus, es gibt nur einen Speichersteckplatz. Ansonsten werden die üblichen Schnittstellen (Ethernet, Firewire, USB 2.0, VGA- und TV-Ausgang) geboten, für 6-Kanal-Raumklang sorgt ein Vinyl-Six-TRAC-Audiochip von VIA, wobei analoge und ein digitaler Ausgang (S/PDIF) geboten werden. Ein PCI-Steckplatz in voller Baulänge steht über eine Riser-Card zur Verfügung. Bei allen Hush-Mini-ITX-Systemen werden Prozessor und ein Teil des Chipsatzes (die Northbridge) mittels einer Heatpipe geräuscharm gekühlt, auch beim neuen Modell mit 1 GHz ist dies so.

Hush PC - Flüster-PC mit 1-GHz-C3-Prozessor
Hush PC - Flüster-PC mit 1-GHz-C3-Prozessor

In der Basisausstattung mit 128 MByte DDR266-SDRAM, 40-GByte-Seagate-Barracuda-Festplatte, CD-ROM-Laufwerk und ohne Betriebssystem kostet der Hush Mini ITX PC M10000 insgesamt 783,- Euro (675,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer) und kann über die Website des britischen Herstellers bestellt werden. Das Designgehäuse mit Stereokomponenten-Abmaßen gibt es in Silber und Schwarz. Gegen Aufpreis können DVD-ROM- oder DVD-/CD-RW-Kombilaufwerk, eine Festplattenkapazität bis 120 GByte und Speicher bis 1 GByte gewählt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Woodle 19. Sep 2003

sell it, I buy it :o)

DO NOT BUY HUSH 15. Sep 2003

As an existing Hush owner :o( I strongly recommend that you DO NOT BUY this machine. It...

mop 21. Jul 2003

Da nimmt man ein oder mehrere alte Notebook Netzteile und eine Spannungswandlerplatine...

Ron Sommer 02. Jun 2003

Absolut richtig! Jedoch wird der Consumer-Markt nie allein durch technische...

jockl 23. Mai 2003

Schau mal hier: http://www.michael-dieckmann.de/projekt_luefterlose_pc.htm Am Ende sind...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /