• IT-Karriere:
  • Services:

E3-Bericht: Doom III, Half Life II und Matrix dominieren

Halo 2
Halo 2
Insgesamt verfügt Sony über ein ausgewogeneres Lineup in den nächsten Monaten; ob Microsoft mit den Rare-Titeln und Halo 2 dagegenhalten kann, bleibt abzuwarten. Sony ruht sich jedoch auf dem riesigen Erfolg der PlayStation 2 nicht aus. Man hat es zwischenzeitlich auf Nintendos Game-Boy-Kundschaft abgesehen. Der PlayStation Portable , für Ende 2004 geplant, verfüge über einen Grafikchip, der deutlich oberhalb des PlayStation I läge. MPEG4 in Filmlänge oder das Anhören einer Musik-CD sollen über den verwendeten Disk-Datenträger möglich sein. Sega, der ehemalige vierte Konsolenriese, zeigt sich als Softwarehersteller von seiner besten Seite und präsentiert imponierende Sporttitel und ein tolles Sonic-Lineup für alle gängigen Konsolenplattformen.

Stellenmarkt
  1. ALTANA Management Services GmbH, Wesel bei Düsseldorf
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg

Aus deutscher Sicht gibt es auf der E3 mehrfachen Grund zur Freude. Zum einen kann man beim Betreten der Haupthalle den riesigen Anno, The New World-Banner, gar nicht übersehen. Auch international hat es der deutsche Exportschlager bereits zu zahlreichen Spitzenplazierungen in den Charts gebracht. Zum anderen gibt Sunflowers nun auch die Umsetzung von Anno 1503 fürs Handy bekannt.

Partner von Sunflowers ist Elkware, die auf der E3 auch die Veröffentlichung von drei weiteren DSA-Mobil-Games bestätigen konnten. Dabei soll das "Geheimnis der Zyklopen" in Kooperation mit der Chromatrix GmbH bereits im Juni 2003 erscheinen.

Gespannt sein darf man im Mobile-Bereich auch besonders auf den Markteinstieg des Nokia N-Gage, der am 7. Oktober 2003 ansteht. Die Markteinführung plant der Mobile-Riese zunächst mit einem Preis für das N-Gage von 299,- US-Dollar und Spielepreisen von 30,- US-Dollar bis 40,- US-Dollar für die zehn Release-Titel. Dem Andrang auf der E3 zufolge dürfte sich Nokia jedoch momentan kaum vor interessierten Entwicklern retten können.

Doom 3
Doom 3
In Sachen ästhetischer Qualität gibt der PC auf der diesjährigen E3 allen anderen Plattformen das Nachsehen. Der veröffentliche Doom-3-Trailer und die Informationen zu Halfe-Life II geben sogar dem Meinungsforschungsinstitut NPD Grund und Anlass, eine rosige Zukunft für die PC-Games-Branche vorherzusehen. [Von Tran Trung Hiep]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 E3-Bericht: Doom III, Half Life II und Matrix dominieren
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  2. 31,99€
  3. 16,99€

daniel 20. Mai 2003

hui du bist nen ganz harter...

Aufklaerer 19. Mai 2003

http://www.gbase.ch/index.asp?target=specials&zone=pc&id=59 Präsentation war schon vor...

Deep Throat 19. Mai 2003

:-))

Freidenker 18. Mai 2003

"und matrix dominieren"... das spiel ist eine derartige frechheit, das man sich...

CE 18. Mai 2003

Hustensaft mit Morphium-Derivaten wirkt doch beruhigend!! Ich mag Codein.


Folgen Sie uns
       


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    •  /