Abo
  • Services:

Capcom stellt neue Resident-Evil-Spiele vor

Resident Evil Outbreak unterstützt Online-Spiel

Capcom hat die diesjährige E3 in Los Angeles genutzt, um neue Spiele in der populären Horror-Reihe Resident Evil vorzustellen. Nachdem die letzten Neuerscheinungen der Reihe exklusiv für Nintendos Gamecube entwickelt wurden, kehrt man nun mit RE: Dead Aim und dem online-fähigen RE: Outbreak zu Sony und zur PlayStation 2 zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

RE Dead Aim
RE Dead Aim
Dead Aim verbindet klassische 3rd-Person-Adventure-Elemente mit 1st-Person-Shooter-Action. Im Spiel übernimmt man die Rolle des Agenten Bruce McGivern, der auf einem riesigen Seekreuzer eine geplante Verschwörung gegen seine Geheimorganisation aufdecken soll. Zusammen mit einer weiblichen Partnerin müssen wie gewohnt unzählige Zombies bekämpft werden, wobei man auf Granatenwerfer, Maschinen- und Scharfschützengewehr zurückgreifen kann. Erscheinen soll Dead Aim bereits im Juni 2003.

RE Outbreak
RE Outbreak
Für 2004 ist dann die Veröffentlichung von Resident Evil Outbreak geplant. Das Spiel wird neben einer Einzelspieler-Kampagne auch einen Online-Mehrspielermdous bieten. In diesem muss man sich mit anderen Spielern zu Teams zusammenschließen, da sich bestimmte Aufgaben nur kooperativ lösen lassen. Gleichzeitig ist man auch für das Wohlergehen aller Mitglieder im Team verantwortlich - stirbt einer von ihnen einen virtuellen Tod, haben auch die anderen Probleme, ihre Mission fortzusetzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  2. ab 119,99€
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

Vince 29. Sep 2003

Resident Evil "Dead Aim" ist der Ober - Beschiss.Das Spiel ist die lachhafteste Nummer...

Unbekannt 16. Mai 2003

ne, wie ein verdammt miesgelaunter abe aus 'abe's exodus' :-)

Thilo Mohr 16. Mai 2003

Ich finde, die Viecher sehen aus wie ne Mischung aus Alien und Laubfrosch.

Maka 16. Mai 2003

Die "Zombies" erinnern mich eher an Lovecraft'sche Deep Ones.


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /