• IT-Karriere:
  • Services:

NEC will LCD-Anti-Flimmer-Technik von Honeywell nutzen

Weiteres Patent für bessere Graustufendarstellung lizenziert

Die NEC Electronics Corporation hat von Honeywell zwei Techniken zur LCD-Ansteuerung (engl. "LCD driver") lizenziert. Damit soll in künftigen digitalen Flachbildschirmen von NEC das Flackern reduziert und auch die Graustufendarstellung gesteuert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Technik zur LCD-Ansteuerung soll sowohl in LCD-Panels für Flachbildschirme, Notebook-PCs, Mobiltelefone, PDAs und Messgeräte eingesetzt werden. Ab wann erste Geräte damit ausgestattet werden, gab NEC nicht an.

Der Mischkonzern Honeywell ist eines der größten US-amerikanischen Technologie- und Fabrikations-Unternehmen; seine Aktivitäten umfassen auch Raumfahrt- und Militärtechnik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Release 10.11.)
  2. (u. a. Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 17,99€, Field of Glory: Empires für 19,99€, Urban...
  3. (u. a. WD Black SN750 1TB für 129,90€ (inkl. 10€ Direktabzug), WD BLACK P50 Game Drive externe...

anybody 17. Mai 2003

Also ich kenne nun wirklich einige TFT Monitore und habe noch NIE irgendwelche Probleme...

sinner 17. Mai 2003

Dumme Frage, LCD flimmern? Ich dachte immer das wäre ein Manko der Bildröhre, und wäre...


Folgen Sie uns
       


    •  /