Abo
  • Services:

T-Mobile: Microsoft-Handy kommt vorerst nicht auf den Markt

Erneuter Rückschlag für Microsofts Mobiltelefonpläne

T-Mobile will vorerst kein Mobiltelefon mit einem Betriebssystem von Microsoft auf den Markt bringen, das berichten diverse US-Medien und Agenturen.

Artikel veröffentlicht am ,

Man habe sich entschieden, das Telefon nicht auf den Markt zu bringen, zitiert Reuters einen nicht namentlich genannten Sprecher von T-Mobile. Derzeit treibe man das Projekt nicht weiter voran.

Damit muss Microsoft einmal mehr einen Rückschlag in Bezug auf die Mobiltelefonpläne einstecken. Noch im Februar hatte T-Mobile auf dem 3GSM World Congress angekündigt, im Sommer ein Handy mit Microsofts Betriebssystem Smartphone 2002 auf den Markt zu bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-31%) 23,99€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

bill gates 17. Mai 2003

Macht euch erstmal nicht lustig ueber meine telefone ... sonst mache ein windofs mit dem...

hiTCH-HiKER 17. Mai 2003

Schade, ich hätte gerne Leute ausgelacht die während dem Gespräch von einem Blue-Screen...

fortesque 16. Mai 2003

Microsoft ist im PC Bereich mit seinem OS nur aufgrund des Monopols in der Lage, sich zu...

Keks2k 16. Mai 2003

hmm, man kann -die Grafikkarte nicht austauschen? -so kleine Festplatten gibbet noch...

Rio 16. Mai 2003

Woran liegt es, dass Smatphon sich nicht durchsetzt. Ein paar Ideen von mir. ;-) 1...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /