Abo
  • Services:

freenet.de mit neuem Tarif für Dauersurfer

Internet-by-Call für 0,79 Cent pro Minute

Die freenet.de wartet mit einem neuen Einwahltarif für Dauersurfer auf. Dabei zahlen Kunden rund um die Uhr 0,79 Cent pro Minute zuzüglich eines Einwahlentgelts von 5,9 Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Tarif wird dabei im 60-Sekunden-Takt abgerechnet. Eine Freischaltung ist nicht notwendig und auch eine Vertragsbindung oder Mindestabnahme ist nicht nötig.

Der neue freenet.de-Internet-Einwahl-Tarif ist unter der Nummer 019 231 770 erreichbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

stefan 18. Mai 2003

also, der web.de smartsurfer "verkauft" den freenet super cbc noch mit 0,89 ct ohne...

hirn 17. Mai 2003

Wo bin ich? 1998?

c.b. 16. Mai 2003

macht doch nix.... dass man in diesem, unseriösen, tarifdschungel betriebsblind wird...

Dirk W. 16. Mai 2003

sorry, falsche Info ich sehe gerade es ist auf 0,99 Ct/Min. gestiegen, nicht wie...

chojin 16. Mai 2003

Verdammt, es scheint du hast Recht. Das ist natürlich ärgerlich, da lohnt sich der Tarif...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /