Abo
  • Services:

2-GB-Compact-Flash Speicherkarte von Lexar

WriteAcceleration-Technologie für schnelleres Speichern in Profi-Digitalkameras

Ab Mitte Mai 2003 bringt Lexar die bereits zur PMA in Las Vegas angekündigten Professional-CompactFlash-Karten mit 2-GB-Speicherkapazität und einer Geschwindigkeit von 40x in den Handel. Ein Geschwindigkeitsfaktor von 40x bedeutet eine anhaltende Schreibgeschwindigkeit von 6 MBit/s, wobei 1x 150 KBit/s entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus sind sie mit der Write-Acceleration-(WA-)Technologie ausgestattet, die die Schreibgeschwindigkeit in dafür vorgesehenen Kameras, wie zum Beispiel der Kodak 14n und anderen Kodak-Professional-Kameras, der Nikon D1x, Nikon D1h und Nikon D100, noch weiter steigern soll. Write-Acceleration-Technologie resultiert aus einem von Lexar patentierten Hochgeschwindigkeits-Speichercontroller und der Zusammenarbeit mit den großen Digitalkameraherstellern: Die Speichergeschwindigkeit wurde durch Vereinfachen der Kommunikation zwischen Kamera und Speicherkarte erhöht. Mit WA kann die Kamera mehr Daten übertragen, was zu einer Reduzierung des Befehlssatzes führt.

Stellenmarkt
  1. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf, Bad Gandersheim
  2. DERTICKETSERVICE.DE GmbH & Co. KG, Köln

Alle Lexar-Speicherkarten der Professional-Serie enthalten eine kostenlose Version der Lexar-Media-Image-Rescue-Software. Image Rescue ist eine Datenrettungssoftware, die Bilddateien, die auf den USB-fähigen CompactFlash- Speicherkarten von Lexar Media als verloren erscheinen, wieder herstellen kann. Zu den häufigsten Ursachen für einen Bildverlust gehören das Entfernen der Speicherkarte aus der Kamera oder dem Lesegerät, bevor das Bild vollständig abgespeichert worden ist, versehentliches Löschen eines Bildes, Neuformatieren einer Karte oder nachlassende Batterieleistung der Kamera. Image Rescue identifiziert verlorene Bilder und stellt sie nach Herstellerangaben sogar dann wieder vollständig her, wenn der Computer die Speicherkarte nicht erkennt.

Die 2-GB-Karte ist im Type-I-Format erhältlich und soll ab Mitte Mai für einen Preis von 899,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 45,99€
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)

Folgen Sie uns
       


Nike Adapt BB ausprobiert

Nikes neue Basketballschuhe Adapt BB schnüren sich automatisch zu, was in unserem Praxistest sehr gut funktioniert.

Nike Adapt BB ausprobiert Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy S10+ im Test: Top und teuer
    Galaxy S10+ im Test
    Top und teuer

    Mit dem Galaxy S10+ bringt Samsung erstmals eine Dreifachkamera in eines seiner Top-Smartphones. Die Entwicklung, die mit dem Galaxy A7 begann, hat sich gelohnt: Das Galaxy S10+ macht sehr gute Bilder, beim Preis müssen wir aber schlucken.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Samsung Gesichtsentsperrung des Galaxy S10 lässt sich austricksen
    2. Samsung Galaxy S10 Europäer erhalten weiter langsameren Prozessor
    3. Galaxy S10 im Hands on Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

      •  /