Abo
  • Services:

Elite Force II: Neue Bilder zur E3

Spiel wird auch für die Xbox umgesetzt

Nach zahlreichen Terminverschiebungen soll Star Trek: Elite Force II, die Fortsetzung des populären Shooters Voyager Elite Force, nun im Juni 2003 auf den Markt kommen. Auf der diesjährigen E3 in Los Angeles stellte Activision das Spiel nochmals vor und veröffentlichte auch wieder eine Reihe neuer Screenshots.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
An Bord der U.S.S. Enterprise NCC 1701-E wird man laut Activision neben einer Reihe bekannter Freunde und Feinde wie den Borg, den Romulanern und den Klingonen auch mit weiteren Zivilisationen konfrontiert werden. Entwickelt wird das Spiel von Ritual Entertainment, die bisher unter anderem für Sin, Heavy Metal F.A.K.K. 2 und Blair Witch Volume: The Elly Kedward Tale verantwortlich waren.

Stellenmarkt
  1. signTEK GmbH & Co. KG, Mannheim
  2. intersoft AG, Hamburg

Screenshot #2
Screenshot #2
Für die Grafik greift man auf die bewährte und schon im Vorgänger genutzte Quake-3-Engine zurück, so dass sich die optischen Unterschiede zum Vorgänger in Grenzen halten werden. Im Gegensatz zum Vorgänger wird Elite Force 2 dafür mehr Wahlfreiheit und ein nicht so lineares Gameplay bieten. Für fast jede Aufgabe werden unterschiedliche Lösungswege offen stehen, zudem kämpft man nicht nur an Bord der Enterprise, sondern auch auf vielen verschiedenen Planeten-Oberflächen. Interaktionen mit dem Bord-Computer sind ebenfalls möglich, und auf der Brücke wird man auf bekannte Gesichter wie das von Jean-Luc Picard stoßen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Neben der PC-Version, die voraussichtlich im Juni 2003 erscheint, wird auch an einer Version für die Xbox gearbeitet, die etwas später auf den Markt kommen soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

CE 18. Mai 2003

Es ging mir hier nicht um EF II, sondern um die allgemeine Entwicklung.

Das Ich 18. Mai 2003

Hmm....ich weiß net recht was ihr habt. Also ich habe die Demo gezockt und fand's cool...

CE 18. Mai 2003

Bessere Graphik = Schlechteres Spiel So sieht es heute öfters aus. Schöner Schein und...

Acerep 17. Mai 2003

ich weiss gar net was sich die leute hier übner die q3 enginbe so aufregen. ich finde die...

hiTCH-HiKER 17. Mai 2003

Jetzt wollt ich grad schreiben "die Bilder sehen ja aus wie die olle Q3 Engine", aber da...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den Vorgängermodellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /