Abo
  • Services:

Vampire: Bloodlines - Grafikpracht durch Half-Life-2-Engine?

Troika Games entwickelt Spiel für den PC

Anfang Mai 2003 kündigte Activision mit "Vampire: The Masquerade - Bloodlines" den Nachfolger des bereits 2000 erschienenen Action-Rollenspiels an und überraschte mit der Ankündigung, für die technische Umsetzung des Spiels auf die neue Half-Life-2-Engine zurückzugreifen. Nun hat man rechtzeitig zur E3 in Los Angeles auch erstes Bildmaterial veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Spiel entscheidet man sich für einen von insgesamt sieben verschiedenen Vampir-Clans und nimmt dann auch die besonderen Fähigkeiten von diesem an. So können sich manche Blutsauger unsichtbar machen oder die Gehirne von Menschen manipulieren, andere verfügen dafür über übernatürliche Kräfte wie besondere Kraft und Ausdauer. Da es sich bei Bloodlines um ein Action-Adventure handelt, dürfen aber auch eine Reihe schlagkräftiger Waffen nicht fehlen, unter anderem stehen Maschinen- und Scharfschützengewehre, aber auch Flammenwerfer zur Auswahl.

Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. ADAC Customer Service GmbH, Essen

Screenshot #2
Screenshot #2
Rumschlagen muss man sich übrigens nicht nur mit menschlichen Vampir-Jägern, auch Werwölfe und Ghouls machen einem das Blutsauger-Leben schwer. Im Mehrspieler-Modus kann man zudem auch auf Seiten der Vampirjäger antreten oder im Team mit anderen Vampiren einen nächtlichen Feldzug starten. Activision verspricht zudem eine lebendige Welt und eine nicht-lineare Story. So soll man durch die nächtlichen Clubs, Hotels und Friedhöfe von LA streifen und dabei abhängig vom eigenen Vorgehen unterschiedliche Aufgaben zu lösen haben. Unterschiedliche Endsequenzen sollen zusätzlich den Wiederspielwert erhöhen.

Entwickelt wird Bloodlines von Troika-Games, einem Team, das sich unter anderem aus ehemaligen Fallout-Entwicklern zusammensetzt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Hat Abitur :) 26. Jun 2003

Bist wohl ein ganz schlauer wah? Leute wie du, die so herablassend reden, die sind meist...

Der_Biber 10. Jun 2003

Der erste Teil war gelungen, jedoch finde ich die Screenshots des Zweiten nicht...

Nich mit Leo 16. Mai 2003

Das würde doch 80% der hier inzwischen schreibenden Forennutzer völlig überfordern...

Der Klugschei**er 16. Mai 2003

Nicht immer gleich draufhauen und rumstänkern, sondern erstmal auf das Resultat warten...

Stronzo 15. Mai 2003

Nicht jede Fortsetzung muß schlecht sein. Ich fand den ersten Teil sehr gelungen und die...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /