Abo
  • Services:

Far Cry: Vielversprechender Ego-Shooter aus Deutschland

Ubi Soft präsentiert Spiel auf der E3

Nicht nur amerikanische Entwicklerteams können auf der diesjährigen E3 die Fachbesucher mit grafisch aufwendigen Ego-Shootern beeindrucken. Am Stand von Ubi Soft präsentieren die aus Coburg in Bayern stammenden Crytek Studios, dass auch ihr für Ende 2003 angekündigter PC-Action-Titel Far Cry zu den Spielen gehört, die man als Shooter-Fan unbedingt im Auge behalten sollte.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Far Cry übernimmt der Spieler die Rolle eines auf einer Südseeinsel um sein Überleben kämpfenden Helden, der in ein verworrenes Verschwörungsszenario hereingezogen wurde und nun sehen muss, wie er da wieder halbwegs unbeschadet herauskommt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Crytek will durch den Einsatz der eigenen CryEngine vor allem hinsichtlich des Detailgrades und der Weitsicht neue grafische Maßstäbe setzen. Zum Einsatz kommt dabei das Polybump-Verfahren, das die Bildqualität von 3D-Rendergrafiken in Echtzeitanimationen erhöhen und gleichzeitig die für diese Prozesse in herkömmlichen Bearbeitungsprozessen anfallenden großen Datenmengen deutlich minimieren soll. Die Technologie ermöglicht laut den Entwicklern so die Integration einer größeren Anzahl an Spielfiguren sowie außergewöhnliche Schatteneffekte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. 18,99€
  3. ab 225€

Burhan B. 26. Aug 2003

du sagst es man hey ich mag die ibilder von Far cry und ich bewundere sie:-)

Bamber 26. Aug 2003

Hey man ich glaube mal das FarCry und Halflife 2 Hit WERDEN bye peace for ego shooter fan.

Tullybomb 26. Aug 2003

Hey ich denk mal das Far cry oder ich hoffe mal das Far Cry diese Jahr hit wird weil ich...

FooKiller 19. Jun 2003

Naja also im vergleich zu STALKER ist die Engine nich so Krass. Auch sonst so kommt mir...

Andre 22. Mai 2003

vielleicht versuch ich mich mal am Wochenende... stimmt werde vorher einen Ram-Riegel...


Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019)

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Stadia ausprobiert: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
Stadia ausprobiert
Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.
Von Peter Steinlechner


    Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
    Microsoft
    Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

    Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
    Von Sebastian Grüner

    1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
    2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
    3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

      •  /