Lidl bringt Athlon-XP-Rechner mit GeForce FX am 21. Mai 2003

Mit 160-GByte-Festplatte, DVD-Brenner und Nvidia GeForce FX 5600

Lidl bringt lokal begrenzt einmal mehr einen Midi-Tower-PC mit Athlon-Prozessor in die Regale. Das Angebot ist ab dem 21. Mai 2003 erhältlich und beinhaltet einen AMD Athlon XP 2700+ (2.167 MHz) mit 333 MHz Front Side Bus, ein angepasstes Asus A7N8X (5 x PCI, 1 x AGP, 3 x DIMM) mit nForce2-Chipsatz, 512 MByte PC2700-333 RAM und eine Nvidia-GeForce-FX-5600-Grafikkarte mit 128 MByte DDR-RAM.

Artikel veröffentlicht am ,

Lidl PC-Maiangebot
Lidl PC-Maiangebot
Im Miditower mit drei voll belegten 5,25-Zoll-Einschüben arbeitet ein 300-Watt-Netzteil, zu dessen Lärmentwicklung der Hersteller leider keine Angabe machte. Dazu kommt noch eine Western-Digital-Festplatte mit einer Kapazität von 160 GByte (7.200 Umdrehungen pro Minute). Als optische Speichermedien stehen ein Toshiba-DVD-/CD-Brenner zur Verfügung, der 12x DVD- und 40x CD-Lesen schafft. Auf DVD-R kann er in zweifacher Geschwindigkeit schreiben, während DVD-RW-Medien nur mit einfacher Geschwindigkeit geschrieben werden. CD-Rs werden mit maximal 16facher und CD-RWs mit bis zu 10facher Geschwindigkeit gefüllt.

Inhalt:
  1. Lidl bringt Athlon-XP-Rechner mit GeForce FX am 21. Mai 2003
  2. Lidl bringt Athlon-XP-Rechner mit GeForce FX am 21. Mai 2003

Hinzu kommt noch ein separates DVD-ROM-Laufwerk mit 16fach-DVD- und 48fach-CD-Lesegeschwindigkeit. Netterweise verzichtete Targa, der Hersteller des Gerätes, nicht - wie so viele andere mittlerweile - auf ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk.

Die Schnittstellenphalanx ist sowohl vorn als auch an der rückwärtigen Gehäuseseite aufgestellt. Vorn gibt es einen 6-in-1-Multimedia-Speicherkarten-Leser, zwei USB-2.0- und eine FireWire-Schnittstelle, S-Video In, Composite In, Mikroeingang sowie Audio-In und -Out. Sogar ein 1,8 m langes Fire-Wire-Kabel ist dabei.

Rückwärtig finden sich zwei PS/2-Anschlüsse und eine parallele und serielle Schnittstelle sowie Anschlüsse für die 5.1-Soundkarte, ein LAN-Stecker, zwei USB-2.0-Schnittstellen, Line-In und Line-Out sowie ein Mikroeingang. Dazu kommen noch ein kleiner und ein großer Firewire-Anschluss, SPDIF-In und -Out sowie von der Grafikkarte ein normaler analoger Monitoranschluss sowie ein DVI-I-Anschluss und von der TV-Karte ein S-Video Out inklusive Adapter für Composite Out, ein TV-Antennen-/Kabel-Anschluss und der Stecker für das Modem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Lidl bringt Athlon-XP-Rechner mit GeForce FX am 21. Mai 2003 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

Kurt Guttmann 05. Jul 2003

Am 21.o5.03 habe ich mir den Computer gekauft. Ich möchte nicht bestreiten,daß er gut...

mirek 17. Mai 2003

Na ja .....ich habe MB Asus A7N8X und das ist ein hammer,nur die grafikkarte hat viel zum...

hiTCH-HiKER 15. Mai 2003

Wieso nicht gleich ne GF MX, ist auch net schlechter und weniger Treiberbugs.

TargaBesitzer 15. Mai 2003

Das mit dem Zurückgeben wird nicht klappen. In der Vergangenheit wurde für diese Rechner...

SvenO 15. Mai 2003

Hallo, die Rechner sind wie alle Vorgänger der Targa Visionary Serie absolut Top und...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /