Abo
  • Services:

Halo: Infos und Bilder zur PC-Version des Shooters

Spiel soll Ende Sommer 2003 endlich erscheinen

Neben der Vorstellung von Halo 2 für die Xbox hat Microsoft auf der diesjährigen E3 auch weitere Informationen und Bilder zur PC-Umsetzung des ersten Halo-Spiels veröffentlicht. Nach zahlreichen Termin-Verschiebungen soll der Science-Fiction-Shooter, der auf der Xbox das bestverkaufte Spiel darstellt, Ende Sommer 2003 endlich erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Ob das Spiel auf dem PC ähnlich erfolgreich sein wird wie auf der Microsoft-Konsole darf allerdings bezweifelt werden - zahlreiche PC-Spieler äußerten sich bereits verärgert über die Tatsache, erst gut zwei Jahre nach Xbox-Besitzern den Titel spielen zu können. Zudem ist das Spiel grafisch angesichts kommender Highlights wie Doom 3 oder Half-Life 2 längst nicht mehr so beeindruckend wie bei den ersten Präsentationen.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg

Screenshot #2
Screenshot #2
Microsoft gibt sich dennoch alle Mühe, die Vorzüge der PC-Umsetzung anzupreisen. Dank Tastatur- und Maussteuerung soll sich der Titel nun deutlich präziser steuern lassen, Besitzer von High-End-Grafikkarten freuen sich zudem eventuell über die maximal mögliche Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln. Mit Dolby-5.1-Sound will man für beeindruckenden Raumklang sorgen, Multiplayer-Varianten wie King of the Hill, Capture the Flag, Race, Oddball oder Deathmatch garantieren auch nach Absolvieren der Solo-Kampagne anhaltende Motivation.

Screenshot #3
Screenshot #3
Das prinzipielle Gameplay der Xbox-Version wurde nicht verändert - so wird man nicht nur zu Fuß, sondern auch in Gelände-Buggys oder kleinen Fluggleitern in den weitläufigen Arealen unterwegs sein. Entwickelt wird das Spiel von den für die Xbox-Version zuständigen Bungie Studios in Zusammenarbeit mit Gearbox Software.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 915€ + Versand
  4. 119,90€

Antonanonymus 01. Sep 2003

Wie schon weiter vorne des Threads bemerkt wurde:vor 2 Jahren war Halo mal der Knaller...

Morbus 15. Jul 2003

Meine Meinung ________________________ 1. Halo IST im Moment DER BESTE EGO-SHOOTER...

Marc 16. Mai 2003

klar für einen Konsolero ist es immer noch der beste Shooter.. nur sind PC-Spieler etwas...

inu 16. Mai 2003

Das Kann man jetzt so nicht stehenlassen. Microsoft programmiert die Spiele ja nicht, sie...

SvenO 15. Mai 2003

halo ist und bleibt vom gameplay her absolut an der spitze der shooter. Toll Doom3 mag...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /