Bilder zum neuen Star-Wars-Action-Titel Rogue Squadron III

Spiel erscheint exklusiv für Gamecube

Auf Grund der derzeit stattfindenden Entertainment-Messe E3 überrascht Lucas Arts beinahe täglich mit Ankündigungen zu neuen Spielen. Mit dem Action-Titel Star Wars Rogue Squadron III: Rebel Strike präsentierte man nun den Nachfolger des Star Wars Rogue Squadron II: Rogue Leader.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Einmal mehr nimmt man im X-Wing Platz und begibt sich in bester Luke-Skywalker-Manier in abwechslungsreiche Luftgefechte. Neu in Star Wars Rogue Squadron III: Rebel Strike sind unter anderem diverse Mehrspieler-Modi und Kämpfe auf Planetenoberflächen.

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  2. Storage Engineer Backup (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
So wird es möglich sein, den eigenen Raumgleiter zu verlassen und in Bodenmissionen etwa gegen die feindlichen Truppen zu kämpfen. Der Großteil des Spiels findet allerdings wieder in der Luft statt, und hier hat man nicht nur die Möglichkeit, den bekannten X-Wing zu steuern, sondern kann auch im Millennium Falcon oder im AT-ST Platz nehmen. Insgesamt soll der Titel 13 Missionen bieten.

Screenshot #3
Screenshot #3
Star Wars Rogue Squadron III: Rebel Strike wird derzeit von Factor 5 exklusiv für den Gamecube von Nintendo entwickelt. Voraussichtlicher Veröffentlichungstermin ist Herbst 2003.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

Grotte 04. Jul 2003

Ich kann es nicht für gut befinden, dass die Besten Titel (Rogue Squadron III) dem PC...

Trixda 15. Mai 2003

Ach, das sieht schon ganz cool aus, wird bestimmt wieder nen nettes Spiel, der Vorgänger...

Maka 15. Mai 2003

Bild 2 kommt mir bekannt vor, das hab ich neulich irgendwo schon gesehen - achja, das war...

Giskard 15. Mai 2003

da hab ich doch letzte woche schon ein video zu gesehen ?! aber sieht net schlecht aus...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /