Abo
  • Services:

Bilder zum neuen Star-Wars-Action-Titel Rogue Squadron III

Spiel erscheint exklusiv für Gamecube

Auf Grund der derzeit stattfindenden Entertainment-Messe E3 überrascht Lucas Arts beinahe täglich mit Ankündigungen zu neuen Spielen. Mit dem Action-Titel Star Wars Rogue Squadron III: Rebel Strike präsentierte man nun den Nachfolger des Star Wars Rogue Squadron II: Rogue Leader.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Einmal mehr nimmt man im X-Wing Platz und begibt sich in bester Luke-Skywalker-Manier in abwechslungsreiche Luftgefechte. Neu in Star Wars Rogue Squadron III: Rebel Strike sind unter anderem diverse Mehrspieler-Modi und Kämpfe auf Planetenoberflächen.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Screenshot #2
Screenshot #2
So wird es möglich sein, den eigenen Raumgleiter zu verlassen und in Bodenmissionen etwa gegen die feindlichen Truppen zu kämpfen. Der Großteil des Spiels findet allerdings wieder in der Luft statt, und hier hat man nicht nur die Möglichkeit, den bekannten X-Wing zu steuern, sondern kann auch im Millennium Falcon oder im AT-ST Platz nehmen. Insgesamt soll der Titel 13 Missionen bieten.

Screenshot #3
Screenshot #3
Star Wars Rogue Squadron III: Rebel Strike wird derzeit von Factor 5 exklusiv für den Gamecube von Nintendo entwickelt. Voraussichtlicher Veröffentlichungstermin ist Herbst 2003.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€
  4. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Grotte 04. Jul 2003

Ich kann es nicht für gut befinden, dass die Besten Titel (Rogue Squadron III) dem PC...

Trixda 15. Mai 2003

Ach, das sieht schon ganz cool aus, wird bestimmt wieder nen nettes Spiel, der Vorgänger...

Maka 15. Mai 2003

Bild 2 kommt mir bekannt vor, das hab ich neulich irgendwo schon gesehen - achja, das war...

Giskard 15. Mai 2003

da hab ich doch letzte woche schon ein video zu gesehen ?! aber sieht net schlecht aus...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /