QSC: 2.300 KBit/s für DSL im Heimbereich

Subventionierte Umstiegsaktion

QSC ermöglicht jetzt in einer Sonderaktion den preisgünstigen Wechsel auf eine hohe DSL-Geschwindigkeit: In der Zeit vom 15. Mai bis zum 30. Juni 2003 reduziert sich die einmalige Aktivierungsgebühr bei Neuanschlüssen von 159 Euro auf 59 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Angebot "Aktivierung 59" gilt sowohl für die Q-DSL-home2300- und Q-DSL-home-Flatrates als auch für den Q-DSL-home2300-Volumentarif im Normaltarif bei Verträgen mit zwölf Monaten Laufzeit. Ein DSL-Modem wird für die Dauer der Vertragslaufzeit kostenlos zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
Detailsuche

"Bereits unsere vergangene Preisaktion im Frühjahr wurde sehr gut angenommen. Nun möchten wir auch für unsere neuen 2,3-MBit-Produkte ein entsprechend attraktives Startangebot bieten", so Oliver Bröhl, Leiter der Business Unit Privatkunden bei der QSC AG.

Die Q-DSL-Home-Produkte bieten mit bis zu 2.300 bzw. 1.024 KBit/s Downstream und bis 256 KBit/s Upstream einen doch recht schnellen Internetzugang. Die Verfügbarkeit des Q-DSL-Zugangs kann anhand einer Adressangabe auf der Homepage des Anbieters recherchiert werden. Die Preise rangieren zwischen 39,- Euro für ein volumenbasiertes Angebot mit 1 Gbyte Traffic inklusive (je weiteres MByte 1,3 Cent) und einem Flatrateangebot für monatlich 199,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

Andy 16. Mai 2003

Also, gut ist das schon, nur leider viel zu teuer. Ich hatte jetzt gerade in den USA ein...

Fireball 15. Mai 2003

Eben, zumal ja der Unterschied zu DSL 1500/256 nicht sehr gross ist. Im Preis allerdrings...

Robert 15. Mai 2003

Hmmm, wer im Monat 199 Euro ausgeben kann, kann sich dann wohl auch Originalsoftware...

Fireball 15. Mai 2003

Naja, stell Dir mal vor wieviel Daten man da wirklich drüber fahren kann, wenn man die...

DSL_User 15. Mai 2003

der preis ist schon ok wenn man beachtet, wieviel daten man mit einer 2Mbit leitung...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /