Abo
  • Services:

Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2

Anspruchsvolles Rennspiel von Take 2

Mit aufgemotzten Autos und Motorrädern in illegalen Straßenrennen, die die nächtlichen Innenstädte von Los Angeles, Paris und Tokio unsicher machen - der eine oder andere begeisterte Autofahrer dürfte diesen Traum schon einmal gehabt haben. Rockstar Games San Diego und Take 2 lassen ihn nun zumindest auf der PlayStation 2 Wirklichkeit werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis man allerdings in allen drei Metropolen in unterschiedlichen Karossen das Gaspedal durchdrücken darf, ist es ein recht langer Weg - mehr als siebzig Missionen müssen überstanden werden, bis man sich den Respekt der Straßengang erworben und den kompletten Fuhrpark freigeschaltet hat. Zunächst steht gerade mal ein kümmerliches Wägelchen zur Auswahl, und viel mehr als die Hochhausschluchten von LA bekommt man zunächst auch nicht zu sehen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2
  2. Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Aufgaben in den Missionen sind meist recht ähnlich - entweder man liefert sich ein Kopf-an-Kopf-Duell oder aber man muss aus einer Gruppe von Rennfahrern als Erster am Ziel ankommen. Die Streckenführung wird durch bestimmte Checkpoints vorgegeben, allerdings bieten die Städte zahlreiche Abkürzungen wie schmale Gassen oder Tunnel, die sich zum eigenen Vorteil nutzen lassen. Öfter verirrt man sich aber auf Grund der etwas unübersichtlichen Karte auch auf diesen Nebenstraßen und muss miterleben, wie das gesamte Feld vor einem ins Ziel kommt, der Frustfaktor ist somit von Zeit zu Zeit recht hoch - eine gute Städtekenntnis ist für erfolgreiches Fahren unausweichlich.

Screenshot #2
Screenshot #2
Kleine Extras wie Power-Ups für beträchtliche Geschwindigkeitssteigerungen verbessern die Siegchancen, die beständig präsente Polizei macht einem dafür durch Verfolgungsjagden und Straßensperren das Leben schwer. Aber auch sonst ist große Aufmerksamkeit gefragt, nicht selten rast man im Gegenverkehr durch die Stadt oder muss bei Sprüngen über Rampen genau den Landepunkt anvisieren. Ein weiteres Hindernis sind die zahlreichen Passanten, die übrigens nicht - wie in anderen Spielen üblich - immer rechtzeitig flüchten können, sondern nach einem Aufprall auch mal meterweit durch die Luft gewirbelt werden.

Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. 229,90€ + 5,99€ Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. bei Alternate.de

killer9 09. Aug 2004

MidnightClub2 ist das beste ich hab alle cheats von das spiel und es macht riesen spass...

killer9 09. Aug 2004

Midnightclub3 und 2 ist das schärfste game des jahres

Skatepunk 27. Jul 2003

Finde das spiel auch nicht schlecht, aber die Grafik könnte wirklich besser sein und ne...

Roody 21. Jul 2003

Sehr schwehr, aber geil, das gamefeeling ist hammer hart

ThadMiller 16. Mai 2003

soll das heißen die Fernsehwerbung für das Spiel ist komplett vorgerendert??? Da schrei...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /