Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch ist Midnight Club 2 annehmbar schnell, aber ein wenig undetailliert - man hat auf der PS2 schon deutlich schönere Texturen in einem Rennspiel gesehen. Zudem ist es auf Dauer ein wenig monoton, beständig dunkle Straßenzüge anzuschauen - da alle Rennen nachts stattfinden, bekommt man vom Stadtbild an sich wenig mit, auch wenn Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm natürlich ins Spiel integriert wurden. Die Steuerung gibt dafür keinen Grund zur Klage, sowohl Motorräder als auch Autos sprechen schnell und direkt auf jede Pad-Eingabe an.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. Phoenix Contact Identification GmbH, Villingen-Schwenningen

Screenshot #4
Screenshot #4
Untermalt wird das Renngeschehen von modernen Dance-und-Hip-Hop-Tracks, die Sprachausgabe beinhaltet zudem einige nette Beleidigungen der Konkurrenten, die einem mit markanten Sprüchen Angst einjagen sollen. Midnight Club 2 ist für PlayStation 2 im Handel erhältlich. Umsetzungen für PC und Xbox folgen im Juni 2003.

Fazit:
Mit Midnight Club 2 ist Rockstar Games ein streckenweise recht amüsantes und abwechslungsreiches Rennspiel gelungen, das auf Grund des hohen Schwierigkeitsgrades vor allem Profis interessieren dürfte. Die nicht ganz überzeugende Grafik und das nicht immer rasante Geschwindigkeitsgefühl sorgen allerdings dafür, dass der Titel mit Highlights wie Burnout 2 nicht ganz mithalten kann.

 Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)

killer9 09. Aug 2004

MidnightClub2 ist das beste ich hab alle cheats von das spiel und es macht riesen spass...

killer9 09. Aug 2004

Midnightclub3 und 2 ist das schärfste game des jahres

Skatepunk 27. Jul 2003

Finde das spiel auch nicht schlecht, aber die Grafik könnte wirklich besser sein und ne...

Roody 21. Jul 2003

Sehr schwehr, aber geil, das gamefeeling ist hammer hart

ThadMiller 16. Mai 2003

soll das heißen die Fernsehwerbung für das Spiel ist komplett vorgerendert??? Da schrei...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /