• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch ist Midnight Club 2 annehmbar schnell, aber ein wenig undetailliert - man hat auf der PS2 schon deutlich schönere Texturen in einem Rennspiel gesehen. Zudem ist es auf Dauer ein wenig monoton, beständig dunkle Straßenzüge anzuschauen - da alle Rennen nachts stattfinden, bekommt man vom Stadtbild an sich wenig mit, auch wenn Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm natürlich ins Spiel integriert wurden. Die Steuerung gibt dafür keinen Grund zur Klage, sowohl Motorräder als auch Autos sprechen schnell und direkt auf jede Pad-Eingabe an.

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Screenshot #4
Screenshot #4
Untermalt wird das Renngeschehen von modernen Dance-und-Hip-Hop-Tracks, die Sprachausgabe beinhaltet zudem einige nette Beleidigungen der Konkurrenten, die einem mit markanten Sprüchen Angst einjagen sollen. Midnight Club 2 ist für PlayStation 2 im Handel erhältlich. Umsetzungen für PC und Xbox folgen im Juni 2003.

Fazit:
Mit Midnight Club 2 ist Rockstar Games ein streckenweise recht amüsantes und abwechslungsreiches Rennspiel gelungen, das auf Grund des hohen Schwierigkeitsgrades vor allem Profis interessieren dürfte. Die nicht ganz überzeugende Grafik und das nicht immer rasante Geschwindigkeitsgefühl sorgen allerdings dafür, dass der Titel mit Highlights wie Burnout 2 nicht ganz mithalten kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  2. 16,99€

killer9 09. Aug 2004

MidnightClub2 ist das beste ich hab alle cheats von das spiel und es macht riesen spass...

killer9 09. Aug 2004

Midnightclub3 und 2 ist das schärfste game des jahres

Skatepunk 27. Jul 2003

Finde das spiel auch nicht schlecht, aber die Grafik könnte wirklich besser sein und ne...

Roody 21. Jul 2003

Sehr schwehr, aber geil, das gamefeeling ist hammer hart

ThadMiller 16. Mai 2003

soll das heißen die Fernsehwerbung für das Spiel ist komplett vorgerendert??? Da schrei...


Folgen Sie uns
       


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


      •  /