Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch ist Midnight Club 2 annehmbar schnell, aber ein wenig undetailliert - man hat auf der PS2 schon deutlich schönere Texturen in einem Rennspiel gesehen. Zudem ist es auf Dauer ein wenig monoton, beständig dunkle Straßenzüge anzuschauen - da alle Rennen nachts stattfinden, bekommt man vom Stadtbild an sich wenig mit, auch wenn Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm natürlich ins Spiel integriert wurden. Die Steuerung gibt dafür keinen Grund zur Klage, sowohl Motorräder als auch Autos sprechen schnell und direkt auf jede Pad-Eingabe an.

Stellenmarkt
  1. Senior Architect (m/w/d) Microsoft Azure
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin, Dresden, München, Wolfsburg
  2. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Untermalt wird das Renngeschehen von modernen Dance-und-Hip-Hop-Tracks, die Sprachausgabe beinhaltet zudem einige nette Beleidigungen der Konkurrenten, die einem mit markanten Sprüchen Angst einjagen sollen. Midnight Club 2 ist für PlayStation 2 im Handel erhältlich. Umsetzungen für PC und Xbox folgen im Juni 2003.

Fazit:
Mit Midnight Club 2 ist Rockstar Games ein streckenweise recht amüsantes und abwechslungsreiches Rennspiel gelungen, das auf Grund des hohen Schwierigkeitsgrades vor allem Profis interessieren dürfte. Die nicht ganz überzeugende Grafik und das nicht immer rasante Geschwindigkeitsgefühl sorgen allerdings dafür, dass der Titel mit Highlights wie Burnout 2 nicht ganz mithalten kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Midnight Club 2 - Straßenrennen für PS2
  1.  
  2. 1
  3. 2


killer9 09. Aug 2004

MidnightClub2 ist das beste ich hab alle cheats von das spiel und es macht riesen spass...

killer9 09. Aug 2004

Midnightclub3 und 2 ist das schärfste game des jahres

Skatepunk 27. Jul 2003

Finde das spiel auch nicht schlecht, aber die Grafik könnte wirklich besser sein und ne...

Roody 21. Jul 2003

Sehr schwehr, aber geil, das gamefeeling ist hammer hart

ThadMiller 16. Mai 2003

soll das heißen die Fernsehwerbung für das Spiel ist komplett vorgerendert??? Da schrei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Betriebssystem: Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
    Betriebssystem
    Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet

    Um Platz zu sparen, müssen sich einige vorinstallierte Windows-11-Apps mit dem Internet verbinden. Auch ein Microsoft-Konto ist dafür nötig.

  3. Weihnachtsgeschäft: Amazon benötigt wieder 10.000 Saisonkräfte
    Weihnachtsgeschäft
    Amazon benötigt wieder 10.000 Saisonkräfte

    Amazon stellt im Weihnachtsgeschäft wieder viele Befristete ein und zahlt angeblich 12 Euro brutto.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • PCGH-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /