Abo
  • Services:

Creative Webcam mit 2 Megapixeln für zu Hause und unterwegs

Stationärer oder mobiler Betrieb möglich

Creative hat eine neue Webcam namens PC-CAM 880 angekündigt, die dank eines Batteriefachs sowohl stationär als auch mobil betrieben werden kann. Die native Auflösung des CMOS-Chips liegt bei 2 Megapixeln, eine Interpolation auf 3 Megapixel ist möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in Silber und Schwarz gehaltene PC-CAM 880 verfügt über ein Fixfocusobjektiv (2,8, f=8,6 mm) und ein 4fach-Digitalzoom. Darüber hinaus gibt es eine zuschaltbare Makrofunktion zum Ablichten kleiner Objekte. Die Kamera ist zur Bild- und Menükontrolle mit einem rückwandigen 312 x 203 Pixel messenden LC-Display ausgerüstet und verfügt über einen eingebauten Miniblitz, den man sowohl im Automatik- als auch im manuellen Modus betreiben kann.

Creative PC-CAM 880
Creative PC-CAM 880
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Bühler Alzenau GmbH, Leipzig

Das Gerät ist mit einem internen 16 MByte großen Speicher ausgestattet, mit dem nach Herstellerangaben bis zu 17 Bilder in der höchsten Auflösung (2.048 x 1.536, interpoliert), bis zu 29 Bilder in der mittleren Auflösungsstufe (1.600 x 1.200, physikalisch) oder 112 Bilder mit einer Auflösung von physikalischen 800 x 600 Bildpunkten abspeicherbar sind. Reicht einem dies nicht, kann man mit einer SD- oder MMC-Speicherkarte zusätzliche Kapazitäten bereitstellen. Außer Standbildern kann man auch kleine stumme Videoclips mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten und bis zu 76 Sekunden Länge aufzeichnen.

Die Aufnahmen können über den integrierten Video-Ausgang der PC-CAM 880 auf dem Fernseher angezeigt oder per USB an den Rechner weitergegeben werden. Die Creative PC-CAM 880 wird auf diesem Wege auch zur Webcam. Im Lieferumfang ist die Bildbearbeitungssoftware ArcSoft PhotoImpression enthalten, die von dem Videobearbeitungsprogramm ArcSoft VideoImpression ergänzt wird. Mit dem Tool lassen sich auch Videokonferenzen über das Internet initiieren. Dazu kommt noch die Creative-eigene Software PC-CAM Center zum Herunterladen der Bilder und Videos von der Kamera und die Verwaltung der Alben auf dem PC.

Die Creative PC-CAM 880 soll ab Ende Juni 2003 zu einem Preis von 149,90 Euro erhältlich sein. Neben der Kamera sind ein Videokabel zum Anschluss der Kamera an den Videoeingang des Fernsehers, ein USB-Kabel zur Verbindung mit dem PC, eine Handschlaufe sowie zwei Mignon-Batterien (Typ AA) im Lieferumfang enthalten. Ebenfalls mitgeliefert werden eine Tasche sowie ein Standfuß für den Einsatz der Kamera am PC.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

mat 26. Mai 2003

Wer ist denn "wir" und wo kann man die tests nachlesen?

Vince 19. Mai 2003

Wir haben umfangreiche Tests mit webcams gemacht. Die Creative 300 und auch 600 oder so...

Schnuffel 15. Mai 2003

wie gut ist das teil denn?


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Sky Q im Test Konkurrenzlos rückständig
  3. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

    •  /