Abo
  • Services:

Nintendo zeigt Horror-Spiel Geist, Star Fox 2 und F-Zero GX

Zahlreiche neue Spiele für GameCube vorgestellt

Nintendo hat den Beginn der Entertainment-Messe E3 genutzt, um eine ganze Reihe neuer Titel für den GameCube anzukündigen. Zu den Highlights zählen dabei die Fortsetzung vom Action-Adventure Star Fox, das futuristische Rennspiel F-Zero GX sowie der Horror-Titel Geist.

Artikel veröffentlicht am ,

Geist
Geist
In "Geist" wird man in düsteren Laboratorien mit einer nur schwer zu ortenden geheimen Macht konfrontiert. Der Spieler schlüpft dabei entweder in die Rolle eines Geistes oder aber in die eines von einem Geist besessenen Menschen. Je nachdem, für welchen Charakter man sich entscheidet, wird man die Welt auf unterschiedliche Art und Weise wahrnehmen und hat verschiedene Möglichkeiten zur Fortbewegung und zum Kampf - so kann ein Geist etwa durch Wände gehen oder weit entfernte Gegenstände mit seiner Willenskraft bewegen. Ein Veröffentlichungstermin für das ungewöhnliche First-Person-Actionspiel steht noch aus.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

F-Zero GX
F-Zero GX
Bei F-Zero GX handelt es sich um den jüngsten Spross der schon von früheren Nintendo-Konsolen bekannten Rennspielserie F-Zero. Für die Entwicklung hat sich Nintendo diesmal mit Sega zusammengetan und verspricht für das fertige Spiel noch schnellere Grafiken als bei den schon beeindruckend rasanten Vorgängern. 20 unterschiedliche Kurse warten darauf mit einem von dreißig auswählbaren Piloten befahren zu werden, wobei zahlreiche Rampen, Röhren und Hindernisse die Raserei zu einem nicht ganz so einfachen Unterfangen machen sollen. Neben bekannten Spiel-Modi wie Grand Prix und Time Attack gibt es diesmal zudem auch einen Story-Modus, in dem man mit Captain Falcon zahlreiche Rennen und Aufgaben meistern muss. Im Custom-Modus darf man des Weiteren seinen eigenen futuristischen Rennwagen entwerfen.

Star Fox 2
Star Fox 2
In Lylat Wars auf dem N64 konnte man mit dem Team Star Fox in einem Raumgleiter klassische Shoot'em-Up-Action erleben, der Nachfolger Star Fox Adventures auf dem GameCube präsentierte sich dann als Action-Adventure. Das neu angekündigte Star Fox 2 soll nun beide Konzepte miteinander vereinen: Man wechselt in den Missionen zwischen der Steuerung des Kampfraumschiffes Airwing, sitzt von Zeit zu Zeit in einer Art Panzer, muss weite Strecken des Spiels aber auch zu Fuß zurücklegen. Durch den Ko-Op-Modus, der es ermöglicht, dass die einzelnen Missionen von bis zu vier Spielern gleichzeitig absolviert werden, lassen sich auch mehrere Positionen im Airwing besetzen - während der eine mehr die Steuerung übernimmt, kann sich ein weiterer Spieler um die Bedienung der Waffen kümmern. Zum Veröffentlichungstermin machte Nintendo noch keine Angaben.

Mario Kart
Mario Kart
Neben den drei hier vorgestellten Spielen kündigte Nintendo noch eine Reihe weiterer GameCube-Titel an. Unter anderem wird es - neben dem bereits vorgestellten neuen Mario Kart und dem Jump&Run-Titel Wario World - auch ein neues Mario Golf sowie ein neues Spiel mit dem bekannten Nintendo-Charakter Kirby geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tsina 18. Mai 2005

oh man oh man das neue spiel war zwar sehr erfrischend aber mies gezeichnet. und total...

Throwa Barton 14. Sep 2003

starfox advantures ist ein cooles spiel schon auf dem N 64 war es gut . das nächste spiel...

cocaxx 02. Jul 2003

Hi! Ihr seid bekloppt....die Star Fox 2 Shots sind nur previews, die ein paar Szenen...

Dalai-Lama 14. Mai 2003

sieht schon bescheiden aus aber schau mal auf die Gebäude die gabs bei lylat wars janicht...

Giskard 14. Mai 2003

hää!!! zwischensequenze??? hast du noch keine videos gesehn?¿? hast du schonmal IRGEND...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /