Abo
  • Services:

Nintendo zeigt Horror-Spiel Geist, Star Fox 2 und F-Zero GX

Zahlreiche neue Spiele für GameCube vorgestellt

Nintendo hat den Beginn der Entertainment-Messe E3 genutzt, um eine ganze Reihe neuer Titel für den GameCube anzukündigen. Zu den Highlights zählen dabei die Fortsetzung vom Action-Adventure Star Fox, das futuristische Rennspiel F-Zero GX sowie der Horror-Titel Geist.

Artikel veröffentlicht am ,

Geist
Geist
In "Geist" wird man in düsteren Laboratorien mit einer nur schwer zu ortenden geheimen Macht konfrontiert. Der Spieler schlüpft dabei entweder in die Rolle eines Geistes oder aber in die eines von einem Geist besessenen Menschen. Je nachdem, für welchen Charakter man sich entscheidet, wird man die Welt auf unterschiedliche Art und Weise wahrnehmen und hat verschiedene Möglichkeiten zur Fortbewegung und zum Kampf - so kann ein Geist etwa durch Wände gehen oder weit entfernte Gegenstände mit seiner Willenskraft bewegen. Ein Veröffentlichungstermin für das ungewöhnliche First-Person-Actionspiel steht noch aus.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

F-Zero GX
F-Zero GX
Bei F-Zero GX handelt es sich um den jüngsten Spross der schon von früheren Nintendo-Konsolen bekannten Rennspielserie F-Zero. Für die Entwicklung hat sich Nintendo diesmal mit Sega zusammengetan und verspricht für das fertige Spiel noch schnellere Grafiken als bei den schon beeindruckend rasanten Vorgängern. 20 unterschiedliche Kurse warten darauf mit einem von dreißig auswählbaren Piloten befahren zu werden, wobei zahlreiche Rampen, Röhren und Hindernisse die Raserei zu einem nicht ganz so einfachen Unterfangen machen sollen. Neben bekannten Spiel-Modi wie Grand Prix und Time Attack gibt es diesmal zudem auch einen Story-Modus, in dem man mit Captain Falcon zahlreiche Rennen und Aufgaben meistern muss. Im Custom-Modus darf man des Weiteren seinen eigenen futuristischen Rennwagen entwerfen.

Star Fox 2
Star Fox 2
In Lylat Wars auf dem N64 konnte man mit dem Team Star Fox in einem Raumgleiter klassische Shoot'em-Up-Action erleben, der Nachfolger Star Fox Adventures auf dem GameCube präsentierte sich dann als Action-Adventure. Das neu angekündigte Star Fox 2 soll nun beide Konzepte miteinander vereinen: Man wechselt in den Missionen zwischen der Steuerung des Kampfraumschiffes Airwing, sitzt von Zeit zu Zeit in einer Art Panzer, muss weite Strecken des Spiels aber auch zu Fuß zurücklegen. Durch den Ko-Op-Modus, der es ermöglicht, dass die einzelnen Missionen von bis zu vier Spielern gleichzeitig absolviert werden, lassen sich auch mehrere Positionen im Airwing besetzen - während der eine mehr die Steuerung übernimmt, kann sich ein weiterer Spieler um die Bedienung der Waffen kümmern. Zum Veröffentlichungstermin machte Nintendo noch keine Angaben.

Mario Kart
Mario Kart
Neben den drei hier vorgestellten Spielen kündigte Nintendo noch eine Reihe weiterer GameCube-Titel an. Unter anderem wird es - neben dem bereits vorgestellten neuen Mario Kart und dem Jump&Run-Titel Wario World - auch ein neues Mario Golf sowie ein neues Spiel mit dem bekannten Nintendo-Charakter Kirby geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

tsina 18. Mai 2005

oh man oh man das neue spiel war zwar sehr erfrischend aber mies gezeichnet. und total...

Throwa Barton 14. Sep 2003

starfox advantures ist ein cooles spiel schon auf dem N 64 war es gut . das nächste spiel...

cocaxx 02. Jul 2003

Hi! Ihr seid bekloppt....die Star Fox 2 Shots sind nur previews, die ein paar Szenen...

Dalai-Lama 14. Mai 2003

sieht schon bescheiden aus aber schau mal auf die Gebäude die gabs bei lylat wars janicht...

Giskard 14. Mai 2003

hää!!! zwischensequenze??? hast du noch keine videos gesehn?¿? hast du schonmal IRGEND...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /