• IT-Karriere:
  • Services:

LanLinkup - Privatprojekt will US-Küsten per WLAN vernetzen

Das wohl bisher ambitionierteste private WLAN-Projekt der Welt

Ein Privatprojekt schickt sich an, die Ost- und die Westküste der USA per Standard-WLAN-Hardware miteinander zu verbinden und geht damit wesentlich weiter als andere Hobby-WLAN-Projekte. Traum der Projektgründer ist dabei die Errichtung eines durch Privathaushalte errichtetes WLAN-Netzwerk, in das sich jeder einbringen und vom Ganzen profitieren kann - etwa durch kostenlose IP-Telefonie in weit entfernte US-Regionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "große Experiment", wie es auch bezeichnet wird, soll demnach niemandem gehören, sondern nur aus der Summe der Teilnehmer entstehen. Profitieren sollen die Teilnehmer auch durch den Erfahrungsaustausch und das gesammelte Wissen über die Errichtung von WLANs über große Strecken - im Moment gibt es allerdings nur Ideen, die gemeinsam zu Standards ausgearbeitet werden sollen. In Anbetracht der zu überbrückenden Strecke werden allerdings - neben erfahrenen Netzwerk-Administratoren und Ingenieuren - sehr viele Hobby-Teilnehmer gefunden werden müssen, die Zeit und heimische WLAN-Hardware zur Verfügung stellen. Dabei dürften zudem viele Stunden an WLAN-Antennen-Basteleien nötig sein und so einige Chipsdosen als Richtfunkantennen zweckentfremdet werden.

Stellenmarkt
  1. Beta Systems Software AG, Köln
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Ein erfolgreicher Test des Netzwerks soll in einem geglückten Ping zwischen den geographisch am weitest entfernt liegenden Teilnehmern bestehen. Aus diesem Grund ist keine Anbindung ans normale Internet erlaubt, zudem müssen die Teilnehmer auf Grund der Größe des Projekts die gemeinsam erarbeiteten Standards und Regeln befolgen. Bis Mitte Mai sollte dem Projektinitiator zufolge ein Routing-Plan, eine IP-Block-Vergabe und eine generelle Idee zur Umsetzung entstanden sein.

Näheres zum Projekt findet sich unter www.lanlinkup.com. Noch ist die Anzahl der dort angemeldeten Projektteilnehmer verschwindend gering.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  2. 3,43€
  3. 0,45€

Folgen Sie uns
       


Battery Day: Wie Tesla die Akkukosten halbieren will
Battery Day
Wie Tesla die Akkukosten halbieren will

Größer, billiger und vor allem viel viel mehr. Tesla konzentriert sich besonders auf bessere und schnellere Akku-Herstellung.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektromobilität Tesla will zehn Prozent an LGs Akkusparte übernehmen
  2. Drei Motoren Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h
  3. Grünheide Tesla und Gigafactory-Kritiker treffen aufeinander

iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
iPad 8 und iPad OS 14 im Test
Kritzeln auf dem iPad

Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad-Betriebssystem iPadOS 14 macht Platz am Rand
  2. Zehntes Jubiläum Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
Streaming
Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

  1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

    •  /