Abo
  • Services:

LanLinkup - Privatprojekt will US-Küsten per WLAN vernetzen

Das wohl bisher ambitionierteste private WLAN-Projekt der Welt

Ein Privatprojekt schickt sich an, die Ost- und die Westküste der USA per Standard-WLAN-Hardware miteinander zu verbinden und geht damit wesentlich weiter als andere Hobby-WLAN-Projekte. Traum der Projektgründer ist dabei die Errichtung eines durch Privathaushalte errichtetes WLAN-Netzwerk, in das sich jeder einbringen und vom Ganzen profitieren kann - etwa durch kostenlose IP-Telefonie in weit entfernte US-Regionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "große Experiment", wie es auch bezeichnet wird, soll demnach niemandem gehören, sondern nur aus der Summe der Teilnehmer entstehen. Profitieren sollen die Teilnehmer auch durch den Erfahrungsaustausch und das gesammelte Wissen über die Errichtung von WLANs über große Strecken - im Moment gibt es allerdings nur Ideen, die gemeinsam zu Standards ausgearbeitet werden sollen. In Anbetracht der zu überbrückenden Strecke werden allerdings - neben erfahrenen Netzwerk-Administratoren und Ingenieuren - sehr viele Hobby-Teilnehmer gefunden werden müssen, die Zeit und heimische WLAN-Hardware zur Verfügung stellen. Dabei dürften zudem viele Stunden an WLAN-Antennen-Basteleien nötig sein und so einige Chipsdosen als Richtfunkantennen zweckentfremdet werden.

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. ip-fabric GmbH, München

Ein erfolgreicher Test des Netzwerks soll in einem geglückten Ping zwischen den geographisch am weitest entfernt liegenden Teilnehmern bestehen. Aus diesem Grund ist keine Anbindung ans normale Internet erlaubt, zudem müssen die Teilnehmer auf Grund der Größe des Projekts die gemeinsam erarbeiteten Standards und Regeln befolgen. Bis Mitte Mai sollte dem Projektinitiator zufolge ein Routing-Plan, eine IP-Block-Vergabe und eine generelle Idee zur Umsetzung entstanden sein.

Näheres zum Projekt findet sich unter www.lanlinkup.com. Noch ist die Anzahl der dort angemeldeten Projektteilnehmer verschwindend gering.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ + Versand
  2. ab 194,90€

Folgen Sie uns
       


Nintendo Gameboy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Gameboy im Video zusammen.

Nintendo Gameboy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /