• IT-Karriere:
  • Services:

Auch AOL spielt Lotto

fluxx.com und AOL schließen umfassende Kooperationsvereinbarung

Die Kieler fluxx.com AG hat jetzt mit AOL Deutschland eine umfangreiche Zusammenarbeit im Bereich Online-Lotto vereinbart. Dabei stellt fluxx.com AOL eine auf die Anforderungen des Internet-Anbieters zugeschnittene Plattform für die Vermittlung von Lotto und Wetten zur Verfügung. Als Grundlage hierfür dient die "any-bet Gaming Platform", die bereits von anderen Online-Diensten und Lottogesellschaften in Lizenz genutzt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

AOL wird auf dieser Basis gemeinsam konzipierte Dienste als "AOL Lottoservice powered by fluxx.com" anbieten. Fluxx.com übernimmt die komplette Abwicklung, Produktentwicklung und den Betrieb der Plattform.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn

Zugleich meldete fluxx.com für das erste Quartal 2003 einen um 68 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegenen Umsatz von 18,8 Millionen Euro. Die dabei über die Lotto- und Wettangebote vermittelten Spieleinsätze lagen im 1. Quartal bei 16,1 Millionen Euro, was einer Steigerung von 74 Prozent entspricht. Der Nettoumsatz konnte von 2,0 Millionen Euro im Vorjahr um 38 Prozent auf 2,7 Millionen Euro gesteigert werden.

Das operative Ergebnis vor Abschreibungen, Steuern und Zinsen liegt mit 11.000 Euro im positiven Bereich. Nach Abschreibungen erzielte fluxx.com in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von minus 0,3 Millionen Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr bei...
  2. 64,95€
  3. 69,99€
  4. 129,90€ (inkl. 10€ Direktabzug - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /