Abo
  • Services:

Neuer Reseller-T-DSL-Tarif für Geschäftskunden

MK-InterConnect mit festen IP-Adressen

Ab sofort bietet das Unternehmen MK-Netzdienste mit dem Tarif InterConnect ADSL FLEX einen neuen Tarif für T-DSL an. Der Tarif richtet sich an Geschäftskunden und kann mit allen T-DSL-Anschlussarten bis hin zu 1.500/384 KBit eingesetzt werden. Das Besondere: Das Paket beinhaltet mindestens acht feste IP-Adressen, eine Domain, einen Webserver mit unbegrenztem Traffic (100 MByte Speicherplatz) sowie 50 E-Mail-Konten.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Grundpreis von 59,- Euro monatlich ist bereits ein Gigabyte Datenvolumen enthalten, weitere Gigabytes werden mit 14,90 Euro berechnet. Ab 30 Gigabyte Datenvolumen erfolgt keine weitere Berechnung. Die Einrichung kostet einmalig 99 Euro. Dazu kommt natürlich noch der Basispreis des T-DSL-Anschlusses. Die Preise sind, da es hier um Geschäftskunden geht, Nettopreise.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

MK-InterConnect ist überall dort verfügbar, wo ein T-DSL-Anschluss möglich ist. Mit dem Anschluss können beispielsweise durch die feste IP eigene Server (z.B. für E-Mail) und VPNs am T-DSL-Anschluss betrieben werden.

Das webgestützte Kundenportal erlaubt die Administration der E-Mail-Konten, der DNS-Einträge, ein Webmail-Interface sowie Statistikfunktionen für das Trafficvolumen, die Webserver-Logs und die Einsicht in Zahlen zum Datendurchsatz.

Optional gibt es gegen Aufpreis und Einrichtungspauschalen noch einen E-Mail-Virusscan, der auch bei der Benutzung eines eigenen Mailservers in Anspruch genommen werden kann. Für den Webserver kann man zudem einen MySQL Server ordern sowie eine Dial-Backuplösung beim Ausfall der Hauptanbindung über ISDN beauftragen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Maik 14. Mai 2003

Guckst Du hier (weiter unten): http://www.interconnect.de/cms/iwebs/default.aspx

franky 14. Mai 2003

erzähl mal mehr :)

Fuzzi 14. Mai 2003

Die sollen mal die Telekom (wurde deswegen verklagt) fragen und sich schon mal 'nen...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /