Abo
  • Services:

SiS liefert SiS748-Chipsatz für Athlon XP 3200+ aus

SiS748 mit Unterstützung für neuen 200/400-MHz-Systembus

Der Chipsatz- und Grafikchiphersteller Silicon Integrated Systems (SiS) hat heute mit der Auslieferung seines bereits zur CeBIT 2003 angekündigten Athlon-XP-Chipsatzes SiS748 begonnen. Dieser unterstützt den mit dem Athlon XP 3200+ eingeführten 200/400-MHz-Systembus.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SiS748 kann zudem DDR-SDRAM bis DDR400 ansprechen, unterstützt AGP 8X und soll dank SiS-eigener HyperStreaming-Technik die interne Datenübertragung intelligent auf die jeweiligen Anforderungen anpassen, also Daten entweder streamen oder in Paketen übertragen. Wird der optionale South-Bridge-Chip SiS963L per "MuTIOLR 1G"-Verbindung (ein 16-Bit-Zwei-Wege-Datenbus mit 533 MHz) an die North-Bridge SiS748 angeschlossen, sollen zwischen beiden Datenraten von bis zu 1 GByte/s erreicht werden können. Der SiS963L-Chip bietet USB-2.0/1.1-Controller, ATA133, Ethernet, Modem und 6-Kanal-Raumklang.

Laut SiS fertigen AOpen, ASRock, FIC (First International Computer) und MSI (Micro Star International) Mainboards mit dem neuen SiS748.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Marc o 05. Jun 2003

40MHz Pci-bus sind definitiv zu viel.(bustreiber total übertacktet ! ) der nägste sprung...

PTX 14. Mai 2003

Korrektur, ich habe es zu Hause nachgeprüft, ab 166MHz (FSB 333) bis 227? MHz( FSB...

RATM 13. Mai 2003

Das muss ein Druckfehler sein. Ich errinnere mih noch mein A7V333 speziel wegen des 333er...

PTX 13. Mai 2003

PCI und AGP bestimmt nicht, weil das läuft bei FSB 200/266/333/400 (100/133/166/200 MHz...

chojin 13. Mai 2003

Du würdest aber aller Wahrscheinlichkeit gnadenlos den PCI- und AGP-Bus übertakten, und...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /