Abo
  • Services:

Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück?

Golem.de: Wie schwer ist es, als Entwickler eines Adventures einen Publisher zu finden?

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Ganteföhr: Nun, vor einigen Jahren war es praktisch unmöglich. Die großen, traditionsreichen Studios hatten sich vom Genre abgewandt, die wenigen erscheinenden Titel waren schwach, die Verkaufszahlen entsprechend gering, die Zeit solcher Spiele schien vorbei. In der Presse und bei Publishern verfestigte sich das zu einer undifferenzierten Standardmeinung, und das hat die Investitionssituation und die Entstehung neuer Studios natürlich stark behindert.

Für einen internationalen Pitch braucht man außerdem eine starke Logistik und viel Vorbereitung, denn ein Adventure kann nur mit sehr umfangreichem, überzeugend übersetztem Material überhaupt international angeboten werden - eine Tech-Demo mit hübschen Explosionen reicht nicht, denn in einem Adventure geht es bekanntlich um andere Dinge.

Inzwischen dreht sich der Wind aber, national wie international, denn der Markt bewegt sich. Viele gute (und gut verkaufte) Titel sind erschienen, andere Genres erleben ihrerseits Krisen. Das Publisher-Interesse an Adventures ist insgesamt wieder erheblich größer geworden.

Golem.de: Wie groß siehst du selber die Nachfrage nach solchen Spielen - gibt es wirklich nur noch so wenige Interessenten, wie einen viele Publisher glauben machen wollen?

Ganteföhr: Die Nachfrage ist riesengroß - das zeigen die guten Titel ganz klar. Storys waren noch nie aus der Mode. Das Bedürfnis des Menschen, Geschichten zu erzählen und zu erleben, ist schon immer quer durch alle Medien präsent gewesen - es ist so alt wie die Menschheit selbst. Für gute Adventures gibt es einen Markt, der mühelos mit vielen anderen Genres konkurrieren und sie sogar übertreffen kann.

 Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück?Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Mystic 04. Mai 2004

Ich finde es sollten Neuauflagen mit verbesserter Grafik von berümten Adventures wie...

metaltango 07. Sep 2003

Ich finde es schade das es gerade in dieser richtung so wenig spiele gibt.Runaway war ein...

kalle 08. Jul 2003

naja is net übel aba hab kurz vor "ende" des spiels kein bock mehr gehabt, net weil es zu...

Bullwye 06. Jul 2003

Runaway ist meiner Meinung nach das beste Adventure was ich in letzter Zeit gespielt hab...

Disater 16. Mai 2003

ok ich mache mit ;)


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
      Mars Insight
      Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

      Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

      1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
      2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
      3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

        •  /