• IT-Karriere:
  • Services:

Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück?

Interview Martin Ganteföhr

Golem.de: An was für einem Projekt arbeitet ihr derzeit?

Stellenmarkt
  1. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  2. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel

Martin Ganteföhr
Martin Ganteföhr
Ganteföhr: Wir entwickeln derzeit unser zweites grafisches Adventure "The Moment of Silence". Außerdem arbeiten wir an mehreren kleinen Adventures für die Java-fähige Handygeneration und an unserem universellen Entwicklungstool inca, mit dem wir unserer Community ein Autorentool zur Adventureentwicklung an die Hand geben werden.

Golem.de: Warum denkst du, dass zum Beispiel in Deutschland nur so wenige Teams an klassischen Adventures arbeiten?

The Moment Of Silence
The Moment Of Silence
Ganteföhr: In Deutschland waren das meines Wissens noch nie sehr viele. Die Industrie in Deutschland hat sich im Vergleich zu UK und USA sehr spät und dann auch mit anderen Schwerpunkten entwickelt. Außerdem ist die Publisherlage, dazu kommen wir ja gleich noch, in Deutschland schon immer sehr schlecht gewesen. Es gibt auch keine große Storytradition für interaktive Medien in Deutschland, es fehlt an fähigen Autoren. Ausnahmen sind vielleicht im Bereich der interactive fiction und der Fan-Adventure-Szene zu sehen. Aber da ist der Brückenschlag zu kommerziellen grafischen Adventures noch nie recht gelungen.

Zu dieser spezifisch deutschen Lage kommt natürlich die berüchtigte, viel beschriebene große Adventurekrise, die wir erlebt haben; Entwickler und Publisher möchten Geld verdienen, und es erscheint nicht vielen sehr attraktiv, in ein vermeintlich sicheres Verlustgeschäft jahrelange Arbeit zu investieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück?Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 46,74€
  2. 46,99€
  3. 29,99€

Mystic 04. Mai 2004

Ich finde es sollten Neuauflagen mit verbesserter Grafik von berümten Adventures wie...

metaltango 07. Sep 2003

Ich finde es schade das es gerade in dieser richtung so wenig spiele gibt.Runaway war ein...

kalle 08. Jul 2003

naja is net übel aba hab kurz vor "ende" des spiels kein bock mehr gehabt, net weil es zu...

Bullwye 06. Jul 2003

Runaway ist meiner Meinung nach das beste Adventure was ich in letzter Zeit gespielt hab...

Disater 16. Mai 2003

ok ich mache mit ;)


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
    Cyberpunk 2077 angespielt
    Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

    Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
    Von Peter Steinlechner

    1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
    2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
    3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

      •  /