Abo
  • Services:

Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück?

Interview Martin Ganteföhr

Golem.de: An was für einem Projekt arbeitet ihr derzeit?

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Martin Ganteföhr
Martin Ganteföhr
Ganteföhr: Wir entwickeln derzeit unser zweites grafisches Adventure "The Moment of Silence". Außerdem arbeiten wir an mehreren kleinen Adventures für die Java-fähige Handygeneration und an unserem universellen Entwicklungstool inca, mit dem wir unserer Community ein Autorentool zur Adventureentwicklung an die Hand geben werden.

Golem.de: Warum denkst du, dass zum Beispiel in Deutschland nur so wenige Teams an klassischen Adventures arbeiten?

The Moment Of Silence
The Moment Of Silence
Ganteföhr: In Deutschland waren das meines Wissens noch nie sehr viele. Die Industrie in Deutschland hat sich im Vergleich zu UK und USA sehr spät und dann auch mit anderen Schwerpunkten entwickelt. Außerdem ist die Publisherlage, dazu kommen wir ja gleich noch, in Deutschland schon immer sehr schlecht gewesen. Es gibt auch keine große Storytradition für interaktive Medien in Deutschland, es fehlt an fähigen Autoren. Ausnahmen sind vielleicht im Bereich der interactive fiction und der Fan-Adventure-Szene zu sehen. Aber da ist der Brückenschlag zu kommerziellen grafischen Adventures noch nie recht gelungen.

Zu dieser spezifisch deutschen Lage kommt natürlich die berüchtigte, viel beschriebene große Adventurekrise, die wir erlebt haben; Entwickler und Publisher möchten Geld verdienen, und es erscheint nicht vielen sehr attraktiv, in ein vermeintlich sicheres Verlustgeschäft jahrelange Arbeit zu investieren.

 Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück?Klassische Adventures - Kehrt das totgeglaubte Genre zurück? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Mystic 04. Mai 2004

Ich finde es sollten Neuauflagen mit verbesserter Grafik von berümten Adventures wie...

metaltango 07. Sep 2003

Ich finde es schade das es gerade in dieser richtung so wenig spiele gibt.Runaway war ein...

kalle 08. Jul 2003

naja is net übel aba hab kurz vor "ende" des spiels kein bock mehr gehabt, net weil es zu...

Bullwye 06. Jul 2003

Runaway ist meiner Meinung nach das beste Adventure was ich in letzter Zeit gespielt hab...

Disater 16. Mai 2003

ok ich mache mit ;)


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /