• IT-Karriere:
  • Services:

VIA-Apollo-KT600-Chipsatz unterstützt Athlon XP 3200+

Neue Athlon-XP-Chipsätze für 200/400-MHz-Systembus

Nachdem der AMD Athlon XP 3200+ heute offiziell eingeführt wurde, hat VIA Technologies die passenden Chipsätze für den Prozessor mit 200/400-MHz-Systembus angekündigt. Sowohl der Apollo KT600 als auch der für günstige Komplettsysteme gedachte UniChrome KM400A sollen diesen nun unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der KT600 unterstützt maximal DDR400-SDRAM-Speicher und Systembus-Taktraten von 100/200, 133/266, 166/333 und 200/400 MHz sowie die entsprechenden Duron- und Athlon-XP-Prozessoren. Mit DDR400-Speicher soll VIAs FastStream64-Speicherkontroller bei geringer Latenzzeit eine Speicherbandbreite von 3,2 GByte/s bieten; für schnellen Datenaustausch mit Grafikkarten wird AGP 8X unterstützt. An die VIA Apollo KT600 North-Bridge ist die bekannte VT8237 South-Bridge per 8x-V-Link-Verbindung mit 533 MByte/s gekoppelt. VIAs VT8237 unterstützt zwei Serial-ATA-Kanäle, ATA 133, 10/100-Mbps-Ethernet, MC'97-Softwaremodem, Sechs-Kanal-Sound (VIA Vinyl) und bis zu acht USB-2.0-Ports. Im Serial-ATA-Modus wird Multilevel-RAID-Support inklusive RAID Level 0, RAID Level 1, RAID Level 0+1 und JBOD geboten.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Westermann Gruppe, Braunschweig

Der VIA UniChrome KM400A integriert im Gegensatz zum KT600 einen S3-Graphics-UniChrome-2D/3D-Grafikchip mit Zweischirmunterstützung. Auch der Unichrome KM400A unterstützt den 200/400-MHz-Systembus, den Athlon XP 3200+ sowie DDR200- bis DDR400-Speicher. Der Vorgänger UniChrome KM400 unterstützte noch einen maximalen Systembustakt von 166/333 MHz. Die VIA UniChrome KM400A North-Bridge kann über schnelleres 8x-V-Link-Interface auch an die VT8237 South Bridge angebunden werden. Wenn es um billigere Mainboards bzw. Komplettsysteme geht, steht Herstellern auch der pinkompatible VIA VT8235CE zur Auswahl. Damit sollen OEMs größeren Spielraum bei der Preisgestaltung erhalten.

Ab wann Mainboards mit den neuen Chipsätzen erscheinen werden, gab VIA nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis!)
  2. 439,99€
  3. (aktuell u. a. Chieftec CI-01B-OP Gehäuse für 37,90€, Emtec SpeedIN Pro 128 GB microSDXC für17...

Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
    Dauerbrenner
    Bis dass der Tod uns ausloggt

    Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
    Von Daniel Ziegener

    1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
    2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
    Nitropad im Test
    Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

    Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
    Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
    2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
    3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

      •  /