• IT-Karriere:
  • Services:

AMD bringt Athlon XP 3200+

Athlon XP läuft nun mit 2,2 GHz

Wie sich bereits in der letzten Woche andeutete, hat AMD nun mit dem Athlon XP 3200+ eine schnelle Version seines aktuellen Desktop-Prozessors auf den Markt gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Chip unterstützt einen DDR-Front-Side-Bus (FSB) mit 200 MHz und ist zumindest nach Meinung von AMD damit der derzeit schnellste Desktop-Prozessor auf dem Markt. Der AMD Athlon XP 3200+ läuft real mit einer Taktfrequenz von 2,2 GHz und basiert auf dem Barton-Kern. Er ist in 0,13-Mikron-Technologie gefertigt und besitzt einen 512-KByte-Level-2-Cache.

Der neue Prozessor ist laut AMD ab sofort weltweit erhältlich und soll bei Abnahme von 1.000 Stück 464,- US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 12,50€
  2. 26,99€
  3. 15,49€
  4. (-67%) 6,66€

Niklas 07. Jul 2003

ich find porsche sowieso besser als son dicker mercedes. der porsch carrera4 cabriolet...

kalle 02. Jul 2003

Hey, das ist *so nicht wahr, du kriegst für ca. 92 Euro einen Athlon 2500+ mit Barton...

avaurus 14. Mai 2003

Ja, ist ja ganz klar, wieso sollten die neuen Prozessoren für ältere Mainboards gedacht...

chojin 14. Mai 2003

Natürlich, die Workstation CPU kommt mit 754 Pins und der Server (aufgrund des breiteren...

Joerg Janinhoff 14. Mai 2003

Als wenn AMD keine neuen Sockel heraus bringt. Die neuen AMD´s werden zwangsweise einen...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
    •  /