Abo
  • Services:

AMD bringt Athlon XP 3200+

Athlon XP läuft nun mit 2,2 GHz

Wie sich bereits in der letzten Woche andeutete, hat AMD nun mit dem Athlon XP 3200+ eine schnelle Version seines aktuellen Desktop-Prozessors auf den Markt gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Chip unterstützt einen DDR-Front-Side-Bus (FSB) mit 200 MHz und ist zumindest nach Meinung von AMD damit der derzeit schnellste Desktop-Prozessor auf dem Markt. Der AMD Athlon XP 3200+ läuft real mit einer Taktfrequenz von 2,2 GHz und basiert auf dem Barton-Kern. Er ist in 0,13-Mikron-Technologie gefertigt und besitzt einen 512-KByte-Level-2-Cache.

Der neue Prozessor ist laut AMD ab sofort weltweit erhältlich und soll bei Abnahme von 1.000 Stück 464,- US-Dollar kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 19,99€
  3. 4,95€
  4. 53,99€

Niklas 07. Jul 2003

ich find porsche sowieso besser als son dicker mercedes. der porsch carrera4 cabriolet...

kalle 02. Jul 2003

Hey, das ist *so nicht wahr, du kriegst für ca. 92 Euro einen Athlon 2500+ mit Barton...

avaurus 14. Mai 2003

Ja, ist ja ganz klar, wieso sollten die neuen Prozessoren für ältere Mainboards gedacht...

chojin 14. Mai 2003

Natürlich, die Workstation CPU kommt mit 754 Pins und der Server (aufgrund des breiteren...

Joerg Janinhoff 14. Mai 2003

Als wenn AMD keine neuen Sockel heraus bringt. Die neuen AMD´s werden zwangsweise einen...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /