Abo
  • Services:

Electronic Arts: Online-Spiele nur für PS2, nicht für Xbox

EA entscheidet sich gegen Microsoft

Microsoft muss einen großen Dämpfer beim Ausbau des hauseigenen Xbox-Live-Services hinnehmen: Laut einem Bericht des Wall Street Journals wird der weltweit größte Spielerhersteller Electronic Arts Online-Versionen seiner aktuellen und kommenden Spiele exklusiv für Sony und die PlayStation 2 anbieten. Microsoft erteilte man hingegen eine Absage.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der Zeitung hatte Microsoft in den letzten 18 Monaten wiederholt versucht, EA zu einem Exklusiv-Deal zu überreden. EA entschied sich aber für den Rivalen Sony - da man beim Xbox-Live-Service zu viel Kontrolle an Microsoft übergeben würde und man zudem nicht genügend Einnahmen erzielen könne.

Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Microsoft dürfte diese Entscheidung hart treffen, da EA einige der zugkräftigsten Online-Titel im Portfolio hat - vor allem die Sportspiel-Reihen wie Fifa, NHL, NBA Live etc. faszinieren weltweit hunderttausende Spieler. Die werden in Zukunft allerdings auf die PlayStation 2 zurückgreifen müssen, wollen sie diese Spiele mit ihrer Konsole auch online zocken.

Die Entscheidung von EA betrifft allerdings nicht die generelle Produktion von Xbox-Spielen - EA wird seine Titel auch in Zukunft für die Microsoft-Konsole entwickeln. Nur werden die dann ohne Xbox-Live-Funktion auskommen müssen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 127,85€ + Versand

Ritschie 14. Mai 2003

Also leute, ich habe da ein anderes problem: Ich wäre froh, wenn ich ÜBERHAUPT mal mit...

123Kid 13. Mai 2003

Naja was für einen Markt? Dann müssten die Sega Spiele auch auf der PS2 mit Xbox Live...

Allons! 13. Mai 2003

Sehr schön, wenn EA jetzt noch die guten alten Sims aus der Janes- Reihe (vielleicht...

Artchi 12. Mai 2003

Das ist MS ihren Liebling Sega kaufen ist etwas übertrieben. Denn das haben sie schon...

Sucker 12. Mai 2003

Nö, das trifft nicht nur die kaffekasse, das düfte EA wirklich weh tun...wollen wir...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /