Abo
  • Services:

Electronic Arts: Online-Spiele nur für PS2, nicht für Xbox

EA entscheidet sich gegen Microsoft

Microsoft muss einen großen Dämpfer beim Ausbau des hauseigenen Xbox-Live-Services hinnehmen: Laut einem Bericht des Wall Street Journals wird der weltweit größte Spielerhersteller Electronic Arts Online-Versionen seiner aktuellen und kommenden Spiele exklusiv für Sony und die PlayStation 2 anbieten. Microsoft erteilte man hingegen eine Absage.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der Zeitung hatte Microsoft in den letzten 18 Monaten wiederholt versucht, EA zu einem Exklusiv-Deal zu überreden. EA entschied sich aber für den Rivalen Sony - da man beim Xbox-Live-Service zu viel Kontrolle an Microsoft übergeben würde und man zudem nicht genügend Einnahmen erzielen könne.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Microsoft dürfte diese Entscheidung hart treffen, da EA einige der zugkräftigsten Online-Titel im Portfolio hat - vor allem die Sportspiel-Reihen wie Fifa, NHL, NBA Live etc. faszinieren weltweit hunderttausende Spieler. Die werden in Zukunft allerdings auf die PlayStation 2 zurückgreifen müssen, wollen sie diese Spiele mit ihrer Konsole auch online zocken.

Die Entscheidung von EA betrifft allerdings nicht die generelle Produktion von Xbox-Spielen - EA wird seine Titel auch in Zukunft für die Microsoft-Konsole entwickeln. Nur werden die dann ohne Xbox-Live-Funktion auskommen müssen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Ritschie 14. Mai 2003

Also leute, ich habe da ein anderes problem: Ich wäre froh, wenn ich ÜBERHAUPT mal mit...

123Kid 13. Mai 2003

Naja was für einen Markt? Dann müssten die Sega Spiele auch auf der PS2 mit Xbox Live...

Allons! 13. Mai 2003

Sehr schön, wenn EA jetzt noch die guten alten Sims aus der Janes- Reihe (vielleicht...

Artchi 12. Mai 2003

Das ist MS ihren Liebling Sega kaufen ist etwas übertrieben. Denn das haben sie schon...

Sucker 12. Mai 2003

Nö, das trifft nicht nur die kaffekasse, das düfte EA wirklich weh tun...wollen wir...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /