Abo
  • IT-Karriere:

Soul Calibur 2: Die Prügelei geht weiter

Veröffentlichungstermin für Europa noch nicht bestätigt

Wer noch eine der kommerziell glücklosen Dreamcast-Konsolen von Sega besitzt, hat mit großer Wahrscheinlichkeit auch das Beat'em-Up Soul Calibur in seiner Spielesammlung - der Titel zählt auch heute noch zu den besten Prügelspielen aller Zeiten. Die mit Spannung erwartete Fortsetzung für aktuelle Konsolen-Systeme soll voraussichtlich in diesem Jahr in Europa erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Japan ist Soul Calibur 2 für Xbox, PlayStation 2 und Gamecube bereits erhältlich und konnte sich dort auch sofort an die Spitze der Verkaufscharts setzen. Für Europa hat man bisher noch keinen genauen Veröffentlichungstermin genannt, allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern, bis auch hier zu Lande wieder ein ernst zu nehmender Konkurrent für Virtua Fighter, Dead Or Alive und Tekken in den Händlerregalen steht.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch Soul Calibur 2 wartet wieder mit einer Hintergrundgeschichte auf, die etwa vier Jahre nach dem ersten Teil angesiedelt ist. Natürlich steht der Großteil der bekannten Kämpfer mitsamt seinen beeindruckenden Waffen wieder zur Auswahl, mit dem vom Comic-Autor Todd McFarlane entworfenen neuen Schwertkampf-Recken "Necrid" wird es aber auch Nachwuchs an der Prügelfront geben.

Screenshot #3
Screenshot #3
Kleine Überraschungen sollen neben der schönen Grafik zusätzlich für Spaß sorgen: So wird es in der Xbox-Version einen Gastauftritt des Comic-Charakters "Spawn" geben, die Gamecube-Version wartet mit dem Zelda-Helden "Link" als spielbarem Charakter auf, und auf der PlayStation 2 trifft man den aus Tekken bekannten "Heihachi Mishima".

Namco präsentiert Soul Calibur 2 auf der diesjährigen E3 in Los Angeles.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)

Pierre Jacob 02. Jun 2004

Sehr geehrter Herr Poff, bestimmt hat es Ihnen nie geschadet kein PS2 Spiel zu spielen...

heinrich poff 19. Jan 2004

Also zu euren Komentaren bzw.Anmerkungen über Gewaltbeeinflußte Computerspiele kann ich...

Eseltreiber 13. Mai 2003

Hallo Fred! Ah, wunderbar! Da hab ich dann auch gleich noch nen ganzen Schwung spannender...

Fred(erik) 13. Mai 2003

Jep... richtig, bei Lik Sang bestellt. Die haben auch ein Bundle mit FreeLoader (Boot-CD...

Eseltreiber 13. Mai 2003

Hallo Fred! Hm, das klingt nach nem insgesamt fairen Preis. Wo hast Du bestellt, bei Lik...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /