• IT-Karriere:
  • Services:

Heimnetzwerk mit TV-Zentrale soll Digitalmedien vereinen

Cirrus Logic, Oregan Networks und MSI entwickeln gemeinsam

Cirrus Logic, Oregan Networks und MSI haben eine Plattform entwickelt, mit der Unterhaltungselektronik und Fernsehgeräte sich untereinander austauschen können. Mit der Lösung, die man als Digital Media Adapter bezeichnet, sollen Zugriffe auf die Multimediadaten, die im Heimnetz gespeichert sind, per TV-Gerät möglich werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Lösung, die speziell für OEM-Kunden von Intel entwickelt wurde, ist ausgestattet mit einem konfigurierbaren Audio/Video Entertainment Prozessor CS7808 von Cirrus Logic sowie mit Middleware und Application Software von Oregan Networks.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  2. OEDIV KG, Oldenburg

Das System arbeitet mit dem Universal Plug-and-Play-(UPnP-)Kommunikationsprotokoll, das Intel und andere Unternehmen für die vernetzte Heim-Unterhaltungselektronik entworfen hat. Es kann neben Daten, die auf einem PC gespeichert wurden, auch mit anderen, UPnP-kompatiblen Geräten wie MP3-Playern, CE-Geräten oder digitalen Videorekordern zusammenarbeiten und macht den Fernseher und die angeschlossenen Audiosysteme zum Zentrum und intelligenter Fernbedienung des Heimnetzes.

Die Plattform soll mit MPEG-1-, MPEG-2-, JPEG- und MP3-Formaten umgehen können und per drahtgebundenem oder schnurlosem Ethernet angebunden werden. Aber auch MPEG-4, DivX und H.264 sollen mit Hilfe des angebundenen PCs abspielbar sein.

Die Plattform soll noch im Sommer 2003 von MSI hergestellt und ersten OEMs angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 55,99€
  2. 32,99€
  3. 67,89€ (Release: 19.11.)

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /