Abo
  • Services:

Spieletest: Tom Clancy's Rainbow Six: Ravenshield

Screenshot #3
Screenshot #3
Bei der Ausrüstung des Teams wurden wieder einmal die so genannten "Herzschlagsensoren" mitgegeben, die es praktisch ermöglichen, hinter Wänden die Positionen des Gegners auszuhorchen. Diesmal werden die Auswertungen der Sensoren nicht in kleinen Karten am unteren Bildschirmrand dargestellt, sondern direkt in das Bilckfeld des Spielers eingeblendet, der anhand konzentrischer Kreise dann sogar feststellen kann, auf welcher Höhe der enttarnte Gegner sitzt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Screenshot #4
Screenshot #4

Die künstliche Intelligenz der Gegner und der Teamkollegen wurde kaum merklich verändert - zwar verhalten sich die Terroristen nicht mehr nur rein offensiv, sondern ziehen sich auch einmal zurück, aber ein koordiniertes Teamverhalten ist nicht erkennbar.

Die eigenen Kameraden scheinen sich aber nicht mehr so oft im Weg zu stehen wie dies bisher zu beobachten war, was schon als großer Vorteil zu werten ist. Letztlich spielt man jedoch die Level alleine am effektivsten durch, weil entweder die Kameraden längst kampfunfähig sind oder sich als zu hinderlich erweisen.

Das Kommandointerface wurde überarbeitet - man zeigt auf den jeweiligen Gegenstand (Tür, Sprengsatz etc) und kann dann kontextsensitive Befehle auswählen, was die Teamkameraden machen sollen. So kann man ohne die Hände von der Maus zu nehmen wenigstens einfache Aktionen veranlassen. Komplexere, d.h. mehrstufige Anweisungen sind leider nicht möglich.

 Spieletest: Tom Clancy's Rainbow Six: RavenshieldSpieletest: Tom Clancy's Rainbow Six: Ravenshield 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

duddle 27. Jun 2005

http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=25133

Allons! 15. Mai 2003

dod 13. Mai 2003

Hi, also ich persönlich finde das Teil ziemlich spannend, zumal derzeit in der Qualität...

oppo 13. Mai 2003

Hallo, ich weiss ja nicht ob der Author die anderen Teile der Rainbow Six Reihe gespielt...

SoniC 13. Mai 2003

+++ aus gamespy +++ Another new component of Raven Shield is the ability to customize...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /