Abo
  • Services:

CDU/CSU kritisiert Vorschlag zum Dialer-Missbrauch-Gesetz

"Gesetz gegen Dialer-Missbrauch unpraktikabel und unzureichend"

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion kritisiert das in erster Lesung von der Bundesregierung eingebrachte Gesetz zur Bekämpfung des Missbrauchs von 0190er/0900er-Mehrwertdiensterufnummern. Das Gesetz, das vor allem Dialer-Missbrauch verhindern soll, sei unzureichend und unpraktikabel.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verbraucherschutzbeauftragte Ursula Heinen und die Internetbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Martina Krogmann, begrüßen zwar, dass die "Bundesregierung nach einem Jahr vollmundiger Absichtserklärungen einen Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Missbrauchs von Mehrwertdiensterufnummern eingebracht" habe, bezweifeln aber den Nutzen des Gesetzesvorschlags. "Die Verbraucher werden weiter abgezockt und die seriösen Anbieter dieser wachsenden Dienstleistungsbranche werden weiter durch einige schwarze Schafe geschädigt", so Heinen und Krogmann.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion verweist auf ihren eigenen Antrag, in dem umfassendere und vor allem praktikablere Maßnahmen gefordert würden. Auch erfasse das Gesetz der Bundesregierung andere Nummerngassen wie 0136er oder 0137er Nummern nicht. "Die Verlagerung des Missbrauchs auf diese Gassen ist daher absehbar."

Zur umfassenden Bekämpfung des Missbrauchs fordert die CDU/CSU-Fraktion, auch andere Nummernbereiche wie beispielsweise 0136er, 0137er, 0193er-Nummern in den Anwendungsbereich des Gesetzes aufzunehmen.

Die von der Bundesregierung geplante zentrale Datenbank solle nur für 0900er-Nummern geschaffen werden. Die 0190er-Nummern, die immerhin noch bis Ende 2004 in Betrieb sind, würden nicht erfasst. Und auch der Inhalt der "Mindestvoraussetzungen", die die Regulierungsbehörde bei der Registrierung und vor Inbetriebnahme der Dialer vorgeben soll, bleibe noch im Dunkeln.

"Im Übrigen zeugt die Verpflichtung zur Preisansage von Änderungen des Tarifabschnitts von der praktischen Unkenntnis der Bundesregierung. Die Preisansageregelungen müssen hinsichtlich derer, die zu dieser Preisansage verpflichtet werden sollen, differenziert und konkretisiert werden."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

joc 19. Mai 2003

ja na klar, da wird soviel verdient, da wollen viele teilhaben!

-=mArCoZ=- 12. Mai 2003

Ich wusste gar nicht, dass es ein Gesetzesvorschlag gegen Dialer-Schutz gibt... Ich bin...

Python 12. Mai 2003

Darum: Nur noch Inkasso für Anbieter, die ein Anschrift und Kontaktadresse mitliefern...

4n|)R34$ 12. Mai 2003

Wer einmal von so einem dubiosen Dialer-Unternehmen kräftig zur Kasse gebeten worden ist...

Gilbert 11. Mai 2003

schon guad geschrieben und erwärmen könnte ich mich auch dafür. nur ändern würde dies...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /