• IT-Karriere:
  • Services:

Patch auf MacOS X Server 10.2.6 zum Download

Patch enthält auch die Verbesserungen von MacOS X 10.2.6

Apple bietet ab sofort einen Patch auf MacOS X Server 10.2.6 zum Download an, der einige kleine Programmfehler bereinigt. Neue Funktionen bringt diese Version nicht, die auch alle Bugfixes von MacOS X 10.2.6 enthält und zusätzlich spezielle Server-Funktionen aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,

So soll MacOS X Server 10.2.6 verbesserte Druckdienste, eine optimierte Unterstützung für externe USB-Geräte sowie Aktualisierungen in den Grafikroutinen liefern. Zudem behebt das Update selten vorkommende Probleme beim Login.

Apple bietet das Update auf MacOS X 10.2.6 ab sofort kostenlos zum Download an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

CE 09. Mai 2003

150 Euro ist aber nicht unbedingt wenig dafür. Gab's da nicht mal eine Ermäßigung, wenn...

Jens 09. Mai 2003

1. hasse ich es immer mit so einem Spruch "zeugt nicht von Sachverstand" denunziert zu...

Wasweißich 09. Mai 2003

Stimmt! Warum regst Du Dich auf? Bei der geballten Komepetenz die aus 75% Deines Postings...

Wasweißich 09. Mai 2003

Wie? 150 Euro halten Dich ab, den Sprung von 10.1 auf 10.2 nach zu vollziehen? Na, Du...

Sascha 09. Mai 2003

Die Updateintervalle von Photoshop mit denen von OS X zu vergleichen zeugt nicht wirklich...


Folgen Sie uns
       


Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


      •  /