Abo
  • Services:

Stalker: Tschernobyl-Shooter kommt 2004

Screenshot #4
Screenshot #4
Die Veröffentlichung des Spiels ist für 2004 geplant. Mit der Suche nach einem Publisher hat sich GSC sehr lange Zeit gelassen - erst jetzt gab man den Abschluss mit THQ bekannt, die sich die weltweiten Veröffentlichungsrechte für das Spiel gesichert haben.

Stellenmarkt
  1. TE Connectivity Germany GmbH, Feuchtwangen
  2. WIN Creating Images, Berlin

Screenshot #5
Screenshot #5
"Stalker Oblivion Lost ist ein herausragendes Action-Spiel! Es kombiniert das First-Person-Shooter-Genre mit Survival-Horror-Elementen und dem klassischen Rollenspiel", meint Dr. Dietrich Meutsch, Managing Director THQ GmbH. "Stalker wird schon seit längerem sowohl von der Presse als auch vom Endkunden mit Spannung erwartet. Für uns stellt Stalker einen weiteren wichtigen, großen Schritt in das High-End-PC-Marktsegment dar."

"THQ ist einer der größten und erfolgreichsten Publisher der Welt", ergänzt Anton Bolshakov, Vize-Direktor von GSC Game World. "Dank ihrer ausgezeichnet globalen Marketing- und Vertriebsstärke stellen sie für Stalker Oblivion Lost den idealen Partner dar."

 Stalker: Tschernobyl-Shooter kommt 2004
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 83,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Carsten Mabank 09. Okt 2004

Intelligenz ist glückssache! Schon mal was von Sarkasmus gehört?

Ein Umbekannter 05. Okt 2004

Also mal ehrlich... wie kann man so einen Mist schreiben. Die Meinung zu Kriegsspielen...

Crackazoid 17. Jul 2004

Also auf meinem Athlon 1,4 GHz + GF 2 Pro läuft die PreAlpha ziemlich gut. ;-) Allerdings...

Carsten Mabank 17. Jul 2004

Ich stimme dir da voll zu. Ebenfalls sollte man Spiele verbieten, die mit dem Leid, den...

KeineAhnung 28. Apr 2004

wir alle die wir in den Industrienationen leben tragen bewust oder unbewust mit zum Leid...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /