Abo
  • Services:

HP zeigt Color LaserJet 1500 und 1500L für MacOS und Windows

Hohe Druckqualität bei geringen Gesamtkosten

Der neue HP-Color-LaserJet-1500er-Farblaserdrucker soll bis zu vier Farbseiten in der Minute sowie bis zu 16 Seiten in Schwarz-Weiß drucken können. Auf Grund der Instant-On-Technologie liegt die erste Farbseite nach Herstellerangaben dabei bereits nach 29 Sekunden vor. Nach 16 Sekunden kann der Anwender eine Schwarz-Weiß-Seite aus dem Ausgabefach nehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Drucker erreicht nach Herstellerangaben eine Druckgeschwindigkeit von 16 Seiten im Schwarzdruck und 4 Seiten im Farbdruck und eine Auflösung von 600 x 600 dpi. Die Geräte messen gerade einmal 482 x 451 x 325 Millimeter und wiegen 21,5 Kilogramm. Durch einen optionalen externen Printserver können mehrere Anwender auf das Gerät zugreifen.

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg

Die Farblaser sind mit der ImageREt-2400-Technologie ausgestattet und sollen Fehler bei Farbübergängen (zum Beispiel weiße Linien zwischen angrenzenden Farbflächen) vermeiden helfen. Der Farblaser verarbeitet auch dickeres Papier mit einem Gewicht von bis zu 177 Gramm pro Quadratmeter.

Nach Angaben des Herstellers sind zumindest die Betriebskosten bei den Geräten der HP-Color-LaserJet-1500er-Serie im Schwarz-Weiß-Modus nicht höher als bei HP-monochromen Laserdruckern. Im Gegensatz zu vielen Druckerherstellern will HP die Druckkassetten für die volle Druckkapazität ausliefern und nicht nur halbe und drei viertel volle Tonerpakete als "Erstausrüstung" verkaufen. Die Farblaser verfügen über vier Druckkassetten und eine integrierte Bildtrommel- und Transfereinheit, die vom Anwender austauschbar sind.

Das Bedienfeld enthält drei Bedienknöpfe und zusätzlich LEDs, die auf einen Blick den Tonerstatus anzeigen. Mit Hilfe des Software-Tools können am PC zum Beispiel Druckerstatus, -dokumentation und eine Hilfestellung zur Fehlerbehebung angezeigt werden.

Wie auch bei anderen LaserJet-Serien von HP bietet die Color-LaserJet-1500er-Serie mit der L-Variante ein günstiges Einstiegsmodell, das bei Bedarf aufgerüstet werden kann. Das Gerät ist mit einer 125-Blatt-Mehrzweckzuführung ausgestattet und kann mit bis zu zwei Papierfächern auf insgesamt 875 Blatt aufgerüstet werden. Der HP Color LaserJet 1500 verfügt schon von Haus aus über die 125-Blatt-Mehrzweckzuführung und eine zusätzliche 250-Blatt-Zuführung.

Im Gegensatz zu den 2500er-Modellen der HP-Color-Laser-Jet-Serie haben die 1500er einen Papierschacht weniger, geringere Blattkapazitäten und sind nicht standardmäßig netzwerkfähig.

Beide Drucker lassen sich sowohl in Windows- als auch in MacOS-Umgebungen einsetzen. Der HP Color LaserJet 1500L für Einsteiger sowie das Basismodell HP Color LaserJet 1500 sollen ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Der HP Color LaserJet 1500L kostet 849,- Euro. Der zusätzlich mit einer Papierzuführung von 250 Blatt ausgestattete HP Color LaserJet 1500 kommt für 1.099,- Euro auf den Markt. Die Preise für die Verbrauchsmaterialien gab HP leider nicht an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 4,61€
  2. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  3. 8,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
    Echo Wall Clock im Test
    Ach du liebe Zeit, Amazon!

    Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
    2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
    3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

      •  /