Abo
  • Services:

Intel stellt Math Kernel Library 6.0 vor

Neue Software-Bibliothek beschleunigt mathematische Berechnungen

Intel hat die "Intel Math Kernel Library" (MKL) in der neuen Version 6.0 vorgestellt, eine Software-Bibliothek für Entwickler von Simulations- und Analyse-Applikationen mit komplexen mathematischen Berechnungen. Die Bibliothek soll die Programmierung erleichtern und dabei helfen, Pentium-4- (inkl. HyperThreading-Unterstützung), Xeon- und Itanium-2-Prozessoren besser auszunutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Intel Math Kernel Library ist eine Sammlung fertiger Programmcodes, die Entwickler in ihrer Software verwenden können. Intels MKL wurde für mathematisch anspruchsvolle Anwendungen entwickelt, wie zum Beispiel Finanzberechnungen, die Analyse geologischer Daten oder virtuelle Prototyping-Software. Geboten werden optimierte Funktionen aus der linearen Algebra, Fast-Fourier-Transformationen, Vektor-Mathematik und statistische Funktionen, die über ein gemeinsames Applications Programming Interface (API) verfügen. Intels MKL 6.0 stellt neue Funktionsbereiche, multidimensionale Fast-Fourier-Transformation für die Signalverarbeitung sowie Funktionen für die Generierung von Zufallszahlen zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. BWI GmbH, deutschlandweit, Bonn, Nürnberg, München

Die Softwarebibliothek unterstützt sowohl Intels Pentium-4-Prozessor, den Pentium-M-Prozessor, den Xeon-Prozessor als auch den Itanium-2-Prozessor. Sie unterstützt Microsoft Windows 2000/XP, Windows 98/ME und verschiedene Linux-Versionen. Die Software-Bibliothek ermöglicht es, Code nur ein einziges Mal zu erstellen und damit Leistungsvorteile auf einer ganzen Reihe Intel-basierter Systeme zu erzielen, was helfen soll, die Entwicklungszeit zu reduzieren.

Intels MKL 6.0 kostet als gewerbliche Einzelplatz-Lizenz 199,- Dollar. Sie kann online unter www.intel.com/software/products bestellt werden, wird aber Intel zufolge auch von Fachhändlern international vertrieben.

Zusätzlich zur Intel MKL 6.0 bietet Intel weitere Software-Entwickler-Tools an: darunter der Intel C++ und der Intel Fortran Compiler, der Intel Thread Checker 1.0, die Intel VTune Performance Analyzer und die Intel Integrated Performance Primitives Softwarebibliothek.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

CK (Golem.de) 07. Mai 2003

Ah, da war ein Leerzeichen hinter dem Link. Ist jetzt weg, danke für den Hinweis. Gruss...

Flotz, der Hase 07. Mai 2003

der link ist kaputt


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /