Abo
  • Services:

Spieletest: Tao Feng - Xbox-Prügelei mit viel Haut & Gewalt

Screenshot #3
Screenshot #3
Im Spiel treten insgesamt zwei Clans gegeneinander an, die sich aus je sechs Mitgliedern zusammensetzen - neben den "guten" Charakteren des "Pale Lotus" (engl. für "weißer Lotus") gibt es auch die finsteren Schergen der "Black Mantis" (schwarze Gottesanbeterin). Spannender als diese Hintergrundgeschichte ist aber, dass jeder Kämpfer über eine Chi-Leiste verfügt, die sich auflädt, wenn man gelungene Treffer landet. Ist die Leiste voll, kann per simplem Knopfdruck ein Spezialangriff lanciert werden, der von Kämpfer zu Kämpfer unterschiedlich ist und sich zum Beispiel als Feuer-Attacke oder Blitzschlag äußert.

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Screenshot #4
Screenshot #4
Auch die unterschiedlichen Kampf-Arenen lassen sich in den Kampf miteinbeziehen, die Objekte im Hintergrund sind dabei fast alle zerstörbar - so kann man den Gegner zum Beispiel auf ein Dach oder Kisten schleudern und diese dabei zerbrechen lassen. Genauso ist es möglich, eine Säule dazu zu nutzen, um gekonnt um sie herumzuschwingen und sich dann auf den "Feind" zu stürzen.

Tao Feng ist voraussichtlich ab dem 9. Mai 2003 im Handel erhältlich.

Fazit:
Nicht von den hübschen Damen und der Brutalität täuschen lassen - abgesehen von diesen öffentlichkeitsheischenden Features hat Tao Feng wenig zu bieten. Die Steuerung ist teilweise zu ungenau, die Special-Moves zu kompliziert, das reine Kampfgeschehen recht bieder. Kein Grund also für Xbox-Besitzer, das deutlich bessere DOA 3 durch Tao Feng zu ersetzen.

 Spieletest: Tao Feng - Xbox-Prügelei mit viel Haut & Gewalt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 120,84€ + Versand

dindong 14. Jan 2004

Na super, werdet erstmal erwachsen. - Ich hab das Spiel gekauft und finds blöd. Das...

bad 20. Mai 2003

wer nicht weiss was link ist, sollte imho auch gar nich wissen dürfen (im sinne von...

King^KoKs 09. Mai 2003

kann passieren naja ist halt niemand ist perfekt !

Deep Throat 09. Mai 2003

Mann, mann, mann, mann, wenn man sich die Mädels mal anschaut, dann muß man sich echt...

mike 07. Mai 2003

nein, nicht richtig.. in deinem fall muss es geschrieben heissen und nicht geschreiben :p


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

    •  /