Abo
  • Services:

Pinnacle meldet Rekordumsatz

Umsatz wächst um 46 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Pinnacle Systems hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003 einen Nettoumsatz von 88,67 Millionen US-Dollar erzielt, ein Anstieg von 46 Prozent gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres. Nach US-GAAP und unter Einbeziehung von einmaligen Akquisitionen ergibt sich daraus ein Verlust von 626.000 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Pro-forma-Nettoeinkommen lag im dritten Quartal 2003 bei 7,08 Millionen US-Dollar, berücksichtigt aber nicht die akquisitionsbezogenen Abschreibungskosten in Höhe von 4,3 Millionen US-Dollar für immaterielle Anlagevermögen. Ebenso sind 3,9 Millionen US-Dollar aus dem abschließenden Urteilsspruch gegen Pinnacle Systems im Athletech-Prozess ausgeschlossen sowie 470.000 US-Dollar, die durch Prozessuntersuchungen und Umsetzungskosten im Zusammenhang mit der Übernahme von Steinberg Media Technologies im Januar 2003 entstanden sind.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Die Umsätze lagen für die Firma auf einem Rekordhoch und auch die Rentabilität entsprach unseren Erwartungen, wobei die Umsatzrendite circa zehn Prozent erreichte. Beide Geschäftsbereiche wiesen in diesem Quartal ein gesundes Wachstum und solide Gewinne auf, wobei die Business & Consumer Division mit 81 Prozent höherem Umsatz als im entsprechenden Vorjahreszeitraum einen besonders hohen Anstieg verzeichnete. Wir denken, dass unser außergewöhnliches Wachstum und die sehr gute finanzielle Performance belegt, dass wir in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld gute Arbeit geleistet haben. Ferner wird damit unsere Strategie bestätigt, den schnell wachsenden Markt der digitalen Video-Lösungen zu fokussieren und dabei die Zielgruppe vom Einsteiger bis zu professionellen Sendeanstalten umfassend zu bedienen", so J. Kim Fennell, President und Chief Executive Officer von Pinnacle Systems.

Pinnacle Systems schloss das Quartal mit einem Barvermögen und börsengängigen Wertpapieren in Höhe von 101 Millionen US-Dollar ab.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

M.L. Schuermann 08. Mai 2003

Aber Zahl ist Zahl. Ich habe meistens sehr kurze Haare und deshalb jeden Monat ein...

insider 08. Mai 2003

Mag ja sein, daß die Umsätze um 167 % gestiegen sind. Genauer betrachtet stammen diese...

M.L. Schuermann 07. Mai 2003

Meine Feststellungen waren allgemein gemeint. Die entscheidenen Details bei Pinnacle...

Hans Wurst 07. Mai 2003

Sowas sollte man ja wohl aus dem Geschäftsbericht entnehmen können. Sowas gibt es ja auch...

M.L. Schuermann 07. Mai 2003

Man muss das einmal als konsolidierte Bilanz analysieren. 'Pinnacle' ist nicht =Pinnacle...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    •  /