Abo
  • Services:

MMS-Client für PalmOS-Geräte vorgestellt

Pixer MMS versendet und empfängt MMS-Botschaften

Auf dem PalmSource Developer Seminar stellte Electric Pocket mit Pixer MMS einen MMS-Client für PalmOS vor, um etwa auf entsprechenden Smartphones MMS-Nachrichten versenden und empfangen zu können. Natürlich funktioniert die Software auch auf anderen PalmOS-Geräten, sofern mindestens die Version 3.5 des Betriebssystems verwendet wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe von Pixer MMS lassen sich MMS-Nachrichten erstellen, die Bildmaterial enthalten können. So lassen sich darüber neben importierten Bildern etwa auch handschriftliche Notizen versenden, so dass Electric Pocket einen großen Markt im asiatisch-pazifischen Raum sieht, wo in vielen Sprachen "gemalte" Schriftzeichen verwendet werden. Die Fähigkeit, Ton- und Videomaterial als MMS zu versenden, soll in einer künftigen Version der Software nachgerüstet werden.

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Heidelberg
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

Pixer MMS versendet MMS-Botschaften entweder direkt an ein anderes MMS-fähiges Gerät oder aber per E-Mail an beliebige Empfänger im Internet. Für den MMS-Versand bietet die Software eine Sammlung von Vorlagen. Bereits ab sofort soll der Palm Tungsten W im asiatisch-pazifischen Raum zusammen mit Pixer MMS ausgeliefert werden. Pixer MMS nutzt das PalmOS-Adressbuch für den MMS-Versand, so dass eine erneute Dateneingabe entfällt.

Electronic Pocket bietet Pixer MMS ab sofort in englischer Sprache für PalmOS ab der Version 3.5 zum Preis von 29,95 US-Dollar an. Eine 10-Tage-Demoversion kann über die Hersteller-Homepage geladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

    •  /