Abo
  • Services:

MacOS X 10.2.6 mit zahlreichen Bugfixes

Update soll besonders die Zuverlässigkeit und Stabilität erhöhen

Apple stellt ab sofort ein Update auf MacOS X 10.2.6 zum Download zur Verfügung, das zahlreiche Programmfehler bereinigt und so für eine höhere Stabilität des Betriebssystems sorgen soll. Das Update steht bereits für die deutsche Version von MacOS X bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

MacOS X 10.2.6 verbessert nach Angaben von Apple die Zuverlässigkeit vom Adressbuch, von AppleScript, der Bluetooth-Funktion, Disk Copy, dem Festplatten-Dienstprogramm, dem iChat-Tool, der IP-Firewall, Kerberos, Rendezvous und Sherlock. Außerdem wurde der Finder samt der Classic-Umgebung überarbeitet sowie Änderungen am E-Mail-Client, an den Druckfunktionen, an der OpenGL-Unterstützung sowie beim Umgang mit digitalen Bildern vorgenommen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Ferner aktualisiert das Update die Dienste AFP, Wählverbindungen über PPP, die Windows File Services, die Web-Dienste sowie die Funktionen rund um die Audio-Bearbeitung und das Brennen auf CD oder DVD. Zudem soll das Update die Kompatibilität mit PC-Card-, USB-, FireWire- und SCSI-Geräten optimieren. Schließlich enthält das Update aktualisierte Sicherheitsfunktionen und die bisherigen Security-Updates.

Apple bietet das Update auf MacOS X 10.2.6 über die Software-Aktualisierung des Betriebssystems oder als separaten Download unter anderem in deutscher Sprache an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 103,90€
  3. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)

Lombard 1 04. Aug 2003

Dem kann ich nur vorbehaltlos zustimmen. Gruß Lombard1

Hoagie 08. Mai 2003

Ich nutze nun seit fast 1,5 Jahren OS X und habe noch nicht einen Absturz gehabet. Das...

Cassiel 08. Mai 2003

Recht hast Du! Ich habe vor ein paar Tagen erst OS X neu installiert (wegen neuer...

iAbchecker 07. Mai 2003

Also ich finde den "Zustand" OS-9 gut ...man kann von einer bleibenden Stetigkeit...

Cool 07. Mai 2003

Apple bringt wehnigstens gleich verbesserungen. Im gegensatz zu Micolschrott (MicroSoft...


Folgen Sie uns
       


HP Spectre Folio - Test

Das HP Spectre Folio sieht außergewöhnlich aus, riecht gut und fühlt sich weich an. Das liegt an dem Echtleder, welches das Gehäuse einhüllt. Allerdings zeigen sich im Test die Nachteile des Materials.

HP Spectre Folio - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
    3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
    3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      •  /