Abo
  • Services:

Bill Gates enthüllt neues Bürocomputer-Konzeptmodell

Kommunikationsrechner "Athens" in Zusammenarbeit mit HP präsentiert

Auf der 12. jährlich stattfindenden Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) hat Bill Gates einen neuen PC-Prototypen vorgestellt, den das Unternehmen zusammen mit Hewlett-Packard hergestellt hat. Der unter dem Codename "Athens" gezeigte Rechner soll die Kommunikationsmöglichkeiten verdeutlichen, die man dem Bürorechner der Zukunft gerne mit auf den Weg geben möchte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät besteht aus einem 23-Zoll-16:10-TFT-Display mit einer nach Microsoft-Angaben hohen DPI-Zahl und einer Videokamera für Bildkommunikation und einem schnurlosen Bluetooth-Telefonhörer mit Display beispielsweise für die Anrufertelefonnummer. Der Hauptteil des Rechners ist in einem separaten kleinen Gehäuse untergebracht, dazu kommen noch Bluetooth-Maus und schnurlose Tastatur, die zum Laden nach Arbeitsende an den Monitor gehängt werden. Das Display mit seitlich integriertem DVD-Laufwerk besitzt einige LEDs zur Signalisierung neu eingegangener E-Mails und Anrufe.

PC Konzept 'Athens'
PC Konzept 'Athens'
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Leingarten

Auch soll der Rechner beispielsweise laufende Musikprogramme in der Lautstärke herunterregeln, wenn Anrufe eingehen. Die prototypisch vorgeführte Software soll eingehende Anrufe mit einer Datenbank vergleichen, Informationen über den Anrufer einblenden und die Möglichkeit bieten, in Abwesenheit aufgezeichnete Anrufe abzuspielen und Telefonate über das herkömmliche Telefonnetz und Internettelefonie zu initiieren oder Sprachnachrichten per E-Mail zu versenden.

Das Gerät soll nahezu lautlos arbeiten und wie herkömmliche Geräte der Unterhaltungselektronik oder Spielkonsolen praktisch keine merklichen Boot- und Aufweckzeiten aufweisen, mit Bluetooth, 802.11 WLAN sowie über ein hochwertiges Audiosystem verfügen.

Der gezeigte Prototyp wird zwar nicht so in Serie gehen, doch soll er nach Wunsch der Hersteller die Möglichkeiten aufzeigen, wie ein Unternehmens-PC der Zukunft aussehen und arbeiten könnte und mögliche Einsatzszenarien aufzeigen. Dies wird auch in einem umfangreichen Athens-PC-Whitepaper, das Microsoft als Worddokument zum Download anbietet, detailliert erläutert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

flyingfox 16. Mai 2003

Microsoft tut mal wieder so als ob eine Supererfindung getätigt worden ist. Traurig ist...

c.b. 09. Mai 2003

solange verpackung mit inhalt verwechselt wird (und das leider nicht nur in der it...

ds 08. Mai 2003

Also wenn das hier die einzige Innovation ist, zu der MS+HP fähig sind, dann sollten sich...

Arne 07. Mai 2003

Wo ist Apple denn erfolgreich? ...sicherlich geht es ihnen nicht schlecht, aber...

Elmar 07. Mai 2003

Kurz für die Leute, die den MAC Vergleich nicht verstehen: Appel hatte bereits ein...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /