Abo
  • Services:

Athlon XP 3200+ kurz vor der Markteinführung?

Für Mitte 2003 angekündigter Desktop-Prozessor bereits im Online-Handel gelistet

Beim Online-Händler E-Bug ist AMDs noch nicht offiziell eingeführter neuester Athlon-XP-Spross mit der Typenbezeichnung 3200+ seit kurzem gelistet. Es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis dieser erhältlich sein wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das aktuelle Top-Modell, der Athlon XP 3000+ (2,167 GHz), wird auch der Athlon XP 3200+ mit Barton-Kern (0,13 Mikron, 512 KByte Level-2-Cache) ausgestattet sein. E-Bug gibt in seinem Shop an, dass der Athlon XP 3200+ mit 2,2 GHz bei einem 166/333-MHz-Systembus getaktet wird. Der Preis liegt laut Online-Shop bei rund 630,- Euro, verfügbar ist der neue AMD-Prozessor allerdings auch bei E-Bug noch nicht. Die Zahlen von E-Bug lassen allerdings Zweifel an ihrer Richtigkeit aufkommen, denn 33 MHz mehr sollten keine 200 Punkte mehr im Quantispeed-Rating erbringen.

AMD war bis Redaktionsschluss für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Dass es einen Athlon XP 3200+ geben wird ist keine Überraschung, hatte doch der Hersteller diesen bereits für Mitte 2003 - ohne Nennung technischer Details - in Aussicht gestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. 4,99€

nixblick 08. Mai 2003

schön und gut, aber macht man damit nicht sich selbst und auch dem Hersteller irgendwie...

CK (Golem.de) 08. Mai 2003

Kann sein, mitunter wissen Händler aber wesentlich eher als die Presse, wann etwas...

wurst 08. Mai 2003

Schätze mal, die wollen Kunden auf ihre Seite locken...

nixblick 08. Mai 2003

ich versteh überhaupt nicht, warum solche Produkte schon vorher gelistet werden, da...

vuko 08. Mai 2003

BUG steht für Ungeziefer, plage in der IT steht das Wort BUG für FEHLER, Fehlerhaft...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /