Abo
  • Services:

Neue eMac-Modelle von Apple

Schnellere Mac-Modelle für Schule und Heimnutzung

Apple hat seine Schul- und Heimrechner der eMac-Serie mit einem schnelleren PowerPC-G4-Prozessor ausgestattet. Zudem kommen nun Radeon-7500- anstelle von GeForce2-MX-Grafikkarten (jeweils 32 MByte DDR-SDRAM) zum Einsatz und das neue eMac-Top-Modell ist mit einem schnelleren DVD-R-Brenner als der Vorgänger ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie üblich steckt die komplette eMac-Hardware im Gehäuse eines 17-Zoll-Röhrenmonitors, der eine Auflösung von 1.280 x 960 Bildpunkten bietet. Über fünf USB- und zwei FireWire-Anschlüsse können Peripheriegeräte angeschlossen werden. Der eMac ist außerdem mit 10/100-Ethernet-Schnittstelle und einem 56K-V.92-Modem ausgestattet. Dank einer eingebauten Antenne und der Möglichkeit, eine Apple-WLAN-Karte vom Typ AirPort Extreme (IEEE 802.11g, bis zu 54 Mbps, kompatibel zu IEEE 802.11b) nachzurüsten, können die Geräte auch in Funknetzwerke eingebunden werden.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

eMac
eMac
Insgesamt gibt es vier neue Modelle des eMac: Das günstigste ("eMac CD-ROM") verfügt für 961,64 Euro über einen 800-MHz-PowerPC-G4-Prozessor, 128 MByte RAM, eine 40-GByte-ATA-Festplatte und ein CD-ROM-Laufwerk. Im mittleren Modell ("eMac Combo") für 1.158,84 Euro finden sich ein 1-GHz-PowerPC-G4-Prozessor, ebenfalls 128 MByte RAM, eine 60-GByte-ATA-Festplatte und ein DVD-ROM/32fach-CD-Brenner-Kombilaufwerk. Das Top-Modell ("eMac SuperDrive") für 1.506,84 Euro nutzt wie das mittlere Modell einen 1-GHz-PowerPC-G4-Prozessor, verfügt aber über einen Arbeitsspeicher von 256 MByte, eine 80-GByte-ATA-Festplatte und ein 4x-"SuperDrive"-DVD-R/CD-RW-Laufwerk. In Vollausstattung mit 1 GByte (anstelle von 256 MByte) RAM sowie einer AirPort-Extreme-Karte kostet das Top-Modell ("eMac SuperDrive+") 2.004,48 Euro.

Alle Geräte sind serienmäßig mit AppleWorks und Apples iLife-Software ausgestattet, zu Letzterem zählen die Musikverwaltung iTunes, die Fotoverwaltung iPhoto, die Videoediting-Software iMovie und die DVD-Erstellungs-Software iDVD (nur bei Systemen mit SuperDrive-Laufwerk). Als Betriebssystem ist MacOS X in der Version 10.2 ("Jaguar") vorinstalliert.

Der neue eMac soll ab sofort über den Apple-Fachhandel, den Apple Store sowie den Apple Store Bildung erhältlich sein, so Apple Deutschland.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Dezibel 11. Jun 2003

Hallo, hört mich jemand? Hat ausser mir noch jemand das Gefühl, der neue eMac mit 1 GHZ...

Anush 08. Mai 2003

vollkommen richtig sascha, stimme total überein... gruss aus holland.

Geek 07. Mai 2003

Häh? was hast du denn für ein Problem? Welche Werbeung, dieser MS-Kasten, das ist doch...

Sascha 07. Mai 2003

Und was soll das? Was denkt sich Apple dabei: Liefert einen Rechner mit OS X Jaguar aus...

Sturmkind 07. Mai 2003

Na da bin ich ja froh das hier keine solche Werbung angezeigt wird. Gut das man so nen...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /