Abo
  • Services:

Neue eMac-Modelle von Apple

Schnellere Mac-Modelle für Schule und Heimnutzung

Apple hat seine Schul- und Heimrechner der eMac-Serie mit einem schnelleren PowerPC-G4-Prozessor ausgestattet. Zudem kommen nun Radeon-7500- anstelle von GeForce2-MX-Grafikkarten (jeweils 32 MByte DDR-SDRAM) zum Einsatz und das neue eMac-Top-Modell ist mit einem schnelleren DVD-R-Brenner als der Vorgänger ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie üblich steckt die komplette eMac-Hardware im Gehäuse eines 17-Zoll-Röhrenmonitors, der eine Auflösung von 1.280 x 960 Bildpunkten bietet. Über fünf USB- und zwei FireWire-Anschlüsse können Peripheriegeräte angeschlossen werden. Der eMac ist außerdem mit 10/100-Ethernet-Schnittstelle und einem 56K-V.92-Modem ausgestattet. Dank einer eingebauten Antenne und der Möglichkeit, eine Apple-WLAN-Karte vom Typ AirPort Extreme (IEEE 802.11g, bis zu 54 Mbps, kompatibel zu IEEE 802.11b) nachzurüsten, können die Geräte auch in Funknetzwerke eingebunden werden.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

eMac
eMac
Insgesamt gibt es vier neue Modelle des eMac: Das günstigste ("eMac CD-ROM") verfügt für 961,64 Euro über einen 800-MHz-PowerPC-G4-Prozessor, 128 MByte RAM, eine 40-GByte-ATA-Festplatte und ein CD-ROM-Laufwerk. Im mittleren Modell ("eMac Combo") für 1.158,84 Euro finden sich ein 1-GHz-PowerPC-G4-Prozessor, ebenfalls 128 MByte RAM, eine 60-GByte-ATA-Festplatte und ein DVD-ROM/32fach-CD-Brenner-Kombilaufwerk. Das Top-Modell ("eMac SuperDrive") für 1.506,84 Euro nutzt wie das mittlere Modell einen 1-GHz-PowerPC-G4-Prozessor, verfügt aber über einen Arbeitsspeicher von 256 MByte, eine 80-GByte-ATA-Festplatte und ein 4x-"SuperDrive"-DVD-R/CD-RW-Laufwerk. In Vollausstattung mit 1 GByte (anstelle von 256 MByte) RAM sowie einer AirPort-Extreme-Karte kostet das Top-Modell ("eMac SuperDrive+") 2.004,48 Euro.

Alle Geräte sind serienmäßig mit AppleWorks und Apples iLife-Software ausgestattet, zu Letzterem zählen die Musikverwaltung iTunes, die Fotoverwaltung iPhoto, die Videoediting-Software iMovie und die DVD-Erstellungs-Software iDVD (nur bei Systemen mit SuperDrive-Laufwerk). Als Betriebssystem ist MacOS X in der Version 10.2 ("Jaguar") vorinstalliert.

Der neue eMac soll ab sofort über den Apple-Fachhandel, den Apple Store sowie den Apple Store Bildung erhältlich sein, so Apple Deutschland.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Dezibel 11. Jun 2003

Hallo, hört mich jemand? Hat ausser mir noch jemand das Gefühl, der neue eMac mit 1 GHZ...

Anush 08. Mai 2003

vollkommen richtig sascha, stimme total überein... gruss aus holland.

Geek 07. Mai 2003

Häh? was hast du denn für ein Problem? Welche Werbeung, dieser MS-Kasten, das ist doch...

Sascha 07. Mai 2003

Und was soll das? Was denkt sich Apple dabei: Liefert einen Rechner mit OS X Jaguar aus...

Sturmkind 07. Mai 2003

Na da bin ich ja froh das hier keine solche Werbung angezeigt wird. Gut das man so nen...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /