• IT-Karriere:
  • Services:

Neue eMac-Modelle von Apple

Schnellere Mac-Modelle für Schule und Heimnutzung

Apple hat seine Schul- und Heimrechner der eMac-Serie mit einem schnelleren PowerPC-G4-Prozessor ausgestattet. Zudem kommen nun Radeon-7500- anstelle von GeForce2-MX-Grafikkarten (jeweils 32 MByte DDR-SDRAM) zum Einsatz und das neue eMac-Top-Modell ist mit einem schnelleren DVD-R-Brenner als der Vorgänger ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie üblich steckt die komplette eMac-Hardware im Gehäuse eines 17-Zoll-Röhrenmonitors, der eine Auflösung von 1.280 x 960 Bildpunkten bietet. Über fünf USB- und zwei FireWire-Anschlüsse können Peripheriegeräte angeschlossen werden. Der eMac ist außerdem mit 10/100-Ethernet-Schnittstelle und einem 56K-V.92-Modem ausgestattet. Dank einer eingebauten Antenne und der Möglichkeit, eine Apple-WLAN-Karte vom Typ AirPort Extreme (IEEE 802.11g, bis zu 54 Mbps, kompatibel zu IEEE 802.11b) nachzurüsten, können die Geräte auch in Funknetzwerke eingebunden werden.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  2. AUGUST STORCK KG, Halle (Westf.)

eMac
eMac
Insgesamt gibt es vier neue Modelle des eMac: Das günstigste ("eMac CD-ROM") verfügt für 961,64 Euro über einen 800-MHz-PowerPC-G4-Prozessor, 128 MByte RAM, eine 40-GByte-ATA-Festplatte und ein CD-ROM-Laufwerk. Im mittleren Modell ("eMac Combo") für 1.158,84 Euro finden sich ein 1-GHz-PowerPC-G4-Prozessor, ebenfalls 128 MByte RAM, eine 60-GByte-ATA-Festplatte und ein DVD-ROM/32fach-CD-Brenner-Kombilaufwerk. Das Top-Modell ("eMac SuperDrive") für 1.506,84 Euro nutzt wie das mittlere Modell einen 1-GHz-PowerPC-G4-Prozessor, verfügt aber über einen Arbeitsspeicher von 256 MByte, eine 80-GByte-ATA-Festplatte und ein 4x-"SuperDrive"-DVD-R/CD-RW-Laufwerk. In Vollausstattung mit 1 GByte (anstelle von 256 MByte) RAM sowie einer AirPort-Extreme-Karte kostet das Top-Modell ("eMac SuperDrive+") 2.004,48 Euro.

Alle Geräte sind serienmäßig mit AppleWorks und Apples iLife-Software ausgestattet, zu Letzterem zählen die Musikverwaltung iTunes, die Fotoverwaltung iPhoto, die Videoediting-Software iMovie und die DVD-Erstellungs-Software iDVD (nur bei Systemen mit SuperDrive-Laufwerk). Als Betriebssystem ist MacOS X in der Version 10.2 ("Jaguar") vorinstalliert.

Der neue eMac soll ab sofort über den Apple-Fachhandel, den Apple Store sowie den Apple Store Bildung erhältlich sein, so Apple Deutschland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 16,99€
  2. 20,49€
  3. 4,32€
  4. (-40%) 29,99€

Dezibel 11. Jun 2003

Hallo, hört mich jemand? Hat ausser mir noch jemand das Gefühl, der neue eMac mit 1 GHZ...

Anush 08. Mai 2003

vollkommen richtig sascha, stimme total überein... gruss aus holland.

Geek 07. Mai 2003

Häh? was hast du denn für ein Problem? Welche Werbeung, dieser MS-Kasten, das ist doch...

Sascha 07. Mai 2003

Und was soll das? Was denkt sich Apple dabei: Liefert einen Rechner mit OS X Jaguar aus...

Sturmkind 07. Mai 2003

Na da bin ich ja froh das hier keine solche Werbung angezeigt wird. Gut das man so nen...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
Silent Hill (1999)
Horror in den stillen Hügeln

Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.
Von Martin Wolf

  1. Minikonsolen im Video-Vergleichstest Die sieben sinnlosen Zwerge

Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
Icann und ISOC
Der Ausverkauf des Internets

Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Breitbandausbau Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
  2. Urheberrechtsverletzungen Europol nimmt 30.000 Domains offline
  3. Internet Europas IPv4-Adressen sind aufgeteilt

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /