Abo
  • IT-Karriere:

PalmSource stellt ARM-Entwicklungskit vor

FAST soll Entwicklung von PalmOS-5-Applikationen erleichtern

Auf dem PalmSource Developer Seminar im kalifornischen San Mateo zeigte PalmSource ein Entwickler-Kit speziell für die Anpassung von PalmOS-Software an die ARM-Architektur. Mit dem so genannten Fast ARM Solutions Toolkit (FAST) lassen sich Applikationen speziell für PalmOS 5 mit ARM-Unterstützung entwickeln, wobei die fertigen Programme auch auf künftigen PalmOS-Versionen laufen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit FAST sollen sich leichter Applikationen auf hohe Geschwindigkeit hin optimieren lassen, um die Rechenleistung der ARM-Prozessoren nutzen zu können. Zum Lieferumfang gehört der neue Palm OS Debugger 2.0 (POD), der Entwickler beim Schreiben und Debuggen von Programmcode hilft.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee

FAST unterstützt globale Variablen in den ARM-Komponenten, erlaubt mehr als 64k-ARM-Ressourcen und enthält einen Beispiel-Code für einen möglichst schnellen Einstieg in das Toolkit. So lässt sich die ARM-Unterstützung auch in bisherige 68K-Applikationen bequem einbinden, verspricht PalmSource.

PalmSource will das Fast ARM Solutions Toolkit (FAST) innerhalb der nächsten 60 Tage kostenlos über die Webseite www.palmos/dev/tools bereitstellen. Damit entwickelte Applikationen sollen auch auf Geräten mit PalmOS 6 und höher ohne Probleme ihre Dienste verrichten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...

Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /