Abo
  • Services:

Erste Details zu neuem PalmOS-Spiele-Handheld

Peng Lim, der Gründer und CEO von Tapwave, meint dazu: "Unser Ziel war es, eine neue Gerätekategorie von mobilen Entertainment-Produkten mit hoher Geschwindigkeit zu entwickeln, womit Nutzer Videospiele in Konsolenqualität genießen, Musik hören, Bilder und Videos betrachten und Aufgaben verwalten können." Derzeit arbeitet Tapwave mit einigen Entwicklern aus der Spieleindustrie sowie aus der PalmOS-Welt zusammen, um passende Spieletitel für den Helix zu entwickeln. So kooperiert Tapwave mit Activision, Infogrames, Midway, Digital Eclipse, Astraware und weiteren nicht genannten Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Das Führungsteam von Tapwave stammt zum Großteil aus der PalmOS-Welt, kann aber auch auf Erfahrungen aus dem Entertainment-Bereich zurückgreifen. So arbeitete der Tapwave-CEO Peng Lim früher als Vice President für Produkt-Entwicklung bei Palm, wo auch Byron Connell als Vice President des Marketings sowie des Consumermarkt-Bereichs tätig war und die Markteinführung zahlreicher Palm-Modelle verantwortete. Bei Tapwave hat Byron Connell nun die Positition des Senior Vice President of Marketing inne. Auch Marion Cauwet hat früher bei Palm gearbeitet und war dort als Vice President of Engineering tätig, was auch ihre Aufgabe von Tapwave darstellt. Auch ein ehemaliger, nicht genannter Executice Producer von Electronics Art gehört mit zum Führungszirkel.

Tapwave plant, den unter dem Codenamen Helix in Entwicklung befindlichen Spiele-Handheld Ende des Jahres 2003 zu einem noch nicht bekannten Preis auf den Markt zu bringen.

 Erste Details zu neuem PalmOS-Spiele-Handheld
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 31,99€
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /