Abo
  • Services:

Interview: X2 - Der Freelancer-Konkurrent im Überblick

Da Ban Danna eine namhafte und geachtete Persönlichkeit ist, zögert der Kapitän des Sicherheitstransporters nicht und folgt der Aufforderung, den Spieler zu übergeben.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Screenshot #8
Screenshot #8
Dem verunsicherten Spieler erklärt Ban Danna ruhig aber bestimmt, wie falsch es ist, sein Leben mit illegalem Piratendasein zu vergeuden und dass dies seine letzte und einzige Gelegenheit ist, umzudenken und freizukommen.

Der Spieler ergreift die Chance, einem Leben in den Minen zu entrinnen und verspricht, mit ehrlicher Arbeit statt Piratentum ein anständiges Leben zu führen. Der Gütertransport für TerraCorp scheint ein gutes Angebot zu sein und er macht stetig Fortschritte in seinem neuen Job.

Doch bald holt ihn seine Vergangenheit ein, als er die wahren Gründe seiner Rettung erkennt. Während sich die rätselhafte Geschichte entwickelt, müssen verlorene Schiffe und vergessene Technologien gefunden werden und Reisen von Königstal zu den neuen Grenzgebieten und darüber hinaus warten auf ihn. Als eine neue Rasse, die "Khaak", und ihre vernichtenden Absichten entdeckt werden, wird er in dunkle Machenschaften verstrickt und muss gefahrvolle Abenteuer bestehen. Mysteriöses aus seiner Vergangenheit zeichnet sich ab, er wird mit Enthüllungen konfrontiert und entdeckt seine wahre Identität sowie die seines Vaters. Entscheidungen, die zu treffen sind, lösen in ihm ein Dilemma aus, einen Kampf zwischen Gefühl und Loyalität. Doch er muss sich den kommenden Herausforderungen stellen und Stärke beweisen, wenn er dieses rätselhafte Netz entwirren will.

 Interview: X2 - Der Freelancer-Konkurrent im Überblick
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. (-20%) 15,99€
  3. (-50%) 4,99€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Killercop 06. Jan 2004

Hi, es soll Zwischensequenzen geben, die auf dem Boden oder auf Planeen spielen...

Menry 06. Jan 2004

Also die Bilder zu X2 sehen ja eigentlich ganz gut aus. Was ich vermisse, es gab mal in...

McAlien 21. Jul 2003

Schade, denn genau das schätze ich so an Freelancer. Gerade im Team machen solche Spiele...

MajoR 24. Jun 2003

http://vegastrike.sourceforge.net Sollte man sich mal ansehen. Das Spiel ist zwar noch in...

Killercop 12. Mai 2003

Hi, es wird laut x-forum keinen Mehrspielermodus geben, der ist für x-ol im Gespräch...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /