Abo
  • Services:

Interview: X2 - Der Freelancer-Konkurrent im Überblick

Golem.de: Gibt es Pläne, X2 auch für Konsolen zu veröffentlichen?

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Screenshot #6
Screenshot #6
Lehahn: Ja. Mehr dazu bald.

Golem.de: Könnt ihr schon ungefähr abschätzen, wann es in etwa eine spielbare Demoversion geben wird und wann in etwa das Spiel erscheint?

Lehahn: Sobald die Verträge mit den Publishern für die wichtigsten Territorien unter Dach und Fach sind, werden wir die jeweiligen Daten rausgeben. Vorher wäre das nicht seriös, da dies nicht nur von uns abhängt.

Golem.de: Gut. Letzte Frage: Nach den ersten Informationen zur Hintergrundgeschichte scheint die Story recht komplex zu sein - könnt ihr schon etwas mehr über den Handlungsstrang verraten?

Lehahn:: Gerne. Im ursprünglichen Spiel (X-Beyond The Frontier) übernahm der Spieler die Rolle eines Raumschiffpiloten namens Kyle Brennan, der in einer entfernten Gegend des Weltraums gestrandet war. Diese Region, bevölkert durch verschiedene fremde Rassen, kennen wir als das "X-Universum". Während der Spieler als Händler und Kopfgeldjäger sein Leben führte und diverse Aufträge übernahm, war er ständig auf der Suche nach einem Weg, zur Erde zurückzukehren. Nachdem er die unterschiedlichen Rassen aufgesucht und kennen gelernt hatte, wuchs in jener Zeit die Bedrohung durch ein Maschinenvolk, bekannt als die "Xenon". Auf dem Höhepunkt der Story trug der Spieler maßgeblich zu ihrer Niederlage bei.

Screenshot #7
Screenshot #7
In X2 übernimmt der Spieler die Rolle eines aus dem X-Universum stammenden Piloten. Die Geschichte beginnt mit unserem neuen Helden und seinem Gefährten, die im Begriff sind, ein Schiff zu stehlen. Nach dem gescheiterten, aber action-geladenen Fluchtversuch im dichten interstellaren Nebel findet er sich schließlich an Bord eines Sicherheitstransporters wieder, dazu verdammt, sein Leben in den kalten Minen des Gefängnisses auf Artur zu fristen.

Während des Fluges wird der Transporter von einem imposanten Schlachtkreuzer gestoppt, befehligt von einem Mann namens Ban Danna - hochrangiges Mitglied des argonischen Geheimdienstes. Er unterstützte Kyle (aus X-BtF) einst beim Kampf gegen die Xenon und Kyle selbst ist nun im Vorstand eines Unternehmens namens TerraCorp.

 Interview: X2 - Der Freelancer-Konkurrent im ÜberblickInterview: X2 - Der Freelancer-Konkurrent im Überblick 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)

Killercop 06. Jan 2004

Hi, es soll Zwischensequenzen geben, die auf dem Boden oder auf Planeen spielen...

Menry 06. Jan 2004

Also die Bilder zu X2 sehen ja eigentlich ganz gut aus. Was ich vermisse, es gab mal in...

McAlien 21. Jul 2003

Schade, denn genau das schätze ich so an Freelancer. Gerade im Team machen solche Spiele...

MajoR 24. Jun 2003

http://vegastrike.sourceforge.net Sollte man sich mal ansehen. Das Spiel ist zwar noch in...

Killercop 12. Mai 2003

Hi, es wird laut x-forum keinen Mehrspielermodus geben, der ist für x-ol im Gespräch...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

      •  /