Abo
  • Services:

Interview: X2 - Der Freelancer-Konkurrent im Überblick

Golem.de: Gibt es Pläne, X2 auch für Konsolen zu veröffentlichen?

Stellenmarkt
  1. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Screenshot #6
Screenshot #6
Lehahn: Ja. Mehr dazu bald.

Golem.de: Könnt ihr schon ungefähr abschätzen, wann es in etwa eine spielbare Demoversion geben wird und wann in etwa das Spiel erscheint?

Lehahn: Sobald die Verträge mit den Publishern für die wichtigsten Territorien unter Dach und Fach sind, werden wir die jeweiligen Daten rausgeben. Vorher wäre das nicht seriös, da dies nicht nur von uns abhängt.

Golem.de: Gut. Letzte Frage: Nach den ersten Informationen zur Hintergrundgeschichte scheint die Story recht komplex zu sein - könnt ihr schon etwas mehr über den Handlungsstrang verraten?

Lehahn:: Gerne. Im ursprünglichen Spiel (X-Beyond The Frontier) übernahm der Spieler die Rolle eines Raumschiffpiloten namens Kyle Brennan, der in einer entfernten Gegend des Weltraums gestrandet war. Diese Region, bevölkert durch verschiedene fremde Rassen, kennen wir als das "X-Universum". Während der Spieler als Händler und Kopfgeldjäger sein Leben führte und diverse Aufträge übernahm, war er ständig auf der Suche nach einem Weg, zur Erde zurückzukehren. Nachdem er die unterschiedlichen Rassen aufgesucht und kennen gelernt hatte, wuchs in jener Zeit die Bedrohung durch ein Maschinenvolk, bekannt als die "Xenon". Auf dem Höhepunkt der Story trug der Spieler maßgeblich zu ihrer Niederlage bei.

Screenshot #7
Screenshot #7
In X2 übernimmt der Spieler die Rolle eines aus dem X-Universum stammenden Piloten. Die Geschichte beginnt mit unserem neuen Helden und seinem Gefährten, die im Begriff sind, ein Schiff zu stehlen. Nach dem gescheiterten, aber action-geladenen Fluchtversuch im dichten interstellaren Nebel findet er sich schließlich an Bord eines Sicherheitstransporters wieder, dazu verdammt, sein Leben in den kalten Minen des Gefängnisses auf Artur zu fristen.

Während des Fluges wird der Transporter von einem imposanten Schlachtkreuzer gestoppt, befehligt von einem Mann namens Ban Danna - hochrangiges Mitglied des argonischen Geheimdienstes. Er unterstützte Kyle (aus X-BtF) einst beim Kampf gegen die Xenon und Kyle selbst ist nun im Vorstand eines Unternehmens namens TerraCorp.

 Interview: X2 - Der Freelancer-Konkurrent im ÜberblickInterview: X2 - Der Freelancer-Konkurrent im Überblick 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Killercop 06. Jan 2004

Hi, es soll Zwischensequenzen geben, die auf dem Boden oder auf Planeen spielen...

Menry 06. Jan 2004

Also die Bilder zu X2 sehen ja eigentlich ganz gut aus. Was ich vermisse, es gab mal in...

McAlien 21. Jul 2003

Schade, denn genau das schätze ich so an Freelancer. Gerade im Team machen solche Spiele...

MajoR 24. Jun 2003

http://vegastrike.sourceforge.net Sollte man sich mal ansehen. Das Spiel ist zwar noch in...

Killercop 12. Mai 2003

Hi, es wird laut x-forum keinen Mehrspielermodus geben, der ist für x-ol im Gespräch...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /