Abo
  • IT-Karriere:

Athlon MP 2800+ mit Barton-Kern ist da

Laut AMD-Website weiterhin mit 266 MHz Systembus

AMD hat nun den bereits erwarteten Dual-Prozessor-fähigen Athlon MP 2800+ offiziell angekündigt. Dank seines Barton-Kerns soll er - im Vergleich mit den Vorgängern - einen mit 512 KByte doppelt so großen Level-2-Cache besitzen, so dass er mit dem 128-KByte-Level-1-Cache auf 640 KByte On-Chip-Cache kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Taktrate des für Einstiegs-Server und Workstations gedachten Prozessors wurde in AMDs Pressemitteilung nicht genannt, sie dürfte aber - zumindest laut der britischen Website Inquirer - bei 2,133 GHz liegen. Der Systembus (Front Side Bus/FSB) wird laut AMD-Website weiterhin mit 266 MHz getaktet, obwohl der in 0,13 Mikron gefertigte Barton-Kern im nicht für den Dual-Prozessor-Betrieb zertifizierten Athlon XP eigentlich auch einen 333-MHz-Bustakt unterstützt. AMD Athlon-MP-Chipsatz 760-MPX unterstützt allerdings auch nur einen 266-MHz-Systembus.

Der in Dresden gefertigte Athlon MP 2800+ soll bereits an Systemhersteller ausgeliefert werden; AMD nennt einen Großhandelsstückpreis von 275,- US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück. Wie üblich ist dieser Preis nur als Richtwert zu sehen, denn im Handel sind die Prozessoren meist günstiger zu haben. Ein Überblick zu aktuellen Prozessorpreisen findet sich in unserer Marktübersicht markt.golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Rabattcodes PCGH-SOMMER! (Stühle) und PCGH-KEY! (Tastaturen)
  2. 83,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Chan 07. Mai 2003

Es hört sich mal wieder alles sehr klasse an , aber wie verhält es sich nun mit dem...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    •  /